Die griechische Insel Lesbos liegt vor der Türkei im Mittelmeer. Rund 15 Kilometer Meer trennen die Türkei hier von der Europäischen Union, an einigen Stellen sind es noch weniger. Für viele Flüchtlinge steht Lesbos für die Hoffnung auf Asyl in Europa. Weil die kleine Insel mit den Flüchtlingen überfordert war, sind freiwillige Helfer aus ganz Europa eingesprungen.

Einige der Helfer sind für ein paar Wochen geblieben, andere für Monate. Einige sind immer noch da. So wie Flüchtlinge, die sich nicht nach ein paar Tagen auf ihren weiteren Weg gemacht haben. Mehrere Tausend leben noch auf der Insel. Vier Wochen lang organisieren Flüchtlinge, Freiwillige und Inselbewohner nun das Kunstfestival Symbiosis.

Das Festival soll Kultur, Kunst und Gemeinschaft fördern. Vor allem sollen sich die vielen neuen Bewohner der Insel und die Einheimischen besser kennenlernen.

Mehr Infos

Weitere Artikel


Sport

Die Grimassen von Fu Yuanhui sind olympisch gut

Fu Yuanhui ist nicht nur eine der besten Schwimmerinnen der Welt. Die 20-Jährige hat gerade bei den Olympischen Spielen in Rio im 100 Meter Rückenschwimmen Bronze gewonnen. Als sie aus dem Wasser stieg, dachte sie zunächst, dass sie knapp an einer Medaille vorbeigeschrammt wäre.