Bild: Getty Images

In den USA gehört an Silvester der "Ball Drop" zu einem beliebten Ritual. Am Times Square in New York wird zum Neujahrs-Countdown eine Glitzerkugel herabgelassen – kommt sie auf, ist Mitternacht.

Das US-Militär wollte diesen Neujahrsbeginn mit einem Witz über ihr Atomwaffen-Arsenal begleiten – musste sich nun aber dafür entschuldigen.

In einem Video war zu sehen, wie ein Kampfflieger eine Bombe abwirft. Dazu schrieb Stratcom, das Strategische Kommando der US-Streitkräfte:

Falls es einmal nötig sein sollte, sind wir bereit, etwas viel, viel Größeres fallen zu lassen.

Der Original-Tweet wurde gelöscht, ein Sprecher erklärte zudem, in dem Video sei keine Atombombe zu sehen gewesen. Hier ist ein Screenshot:

Der Spruch kam nicht gut an, das Stratcom musste sich entschuldigen. Die auf Twitter veröffentlichte Videobotschaft "war geschmacklos und spiegelt nicht unsere Werte wider", erklärten sie auf Twitter.

Warum ist das wichtig?

Kein Land gibt so viel Geld für sein Militär aus wie die USA. Auf aller Welt haben die USA Stützpunkte, in vielen Kriegen und Konflikten beteiligen sie sich militärisch. Das Engagement ist allerdings umstritten.

Unter den Einsätzen leiden vielerorts Zivilisten: Immer wieder kommen Unschuldige bei Luftangriffen der USA ums Leben. Vor allem Ex-Präsident Barack Obama hatte das US-Drohnenprogramm stark ausgebaut. Und sein Nachfolger Donald Trump rühmte sich, dass die bislang größte US-Bombe – die "Mother of all Bombs" – über Afghanistan abgeworfen wurde.

Ein Tweet vor diesem Hintergrund ist nicht nur geschmacklos. Er verhöhnt die Opfer auf aller Welt.


Retro

Ich habe eine 15 Jahre alte Bravo gelesen – und endlich meine Generation verstanden
4 Erkenntnisse zwischen X-Tina, Dr. Sommer und DSDS.

Wer zwischen 1980 und 2000 geboren ist, hat eher wenig zu lachen. Bei unseren Zukunftsaussichten kriegt man spontan Migräne: Die Heißzeit ist angebrochen, klimatisch wie politisch, die gesellschaftliche Stimmung im Land ist angespannt, die Arbeitsmarktsituation besorgniserregend, die Rente so gut wie abgeschrieben.