Donald Trump hat am Mittwoch angekündigt, in Zukunft keine Transgender mehr im Militär zuzulassen – weil diese angeblich eine zu große Belastung darstellen. (bento)

Auf diese Ankündigung des US-Präsidenten regte sich von vielen Seiten Protest. Auch in der Tonight Show mit Jimmy Fallon war das mögliche Verbot Thema. 

Und Fallon hatte genau die richtige Gesprächspartnerin: Patti Harrison ist Comedian und selbst Transfrau. 

Sie macht in nur zwei Minuten klar, wieso Trumps Idee absoluter Schwachsinn ist:

Als ich heute morgen die Schlagzeile gesehen habe, habe ich anfangs nur "Donald Trump verbietet Transgender" gelesen und gedacht: Ja, das klingt nach ihm. Als ich dann gemerkt habe, dass es nur um das Militär ging, war ich geschockt – weil ich angenommen hatte, dass er das schon längst getan hatte.
Donald, du bist soooo dumm.

Es ginge gar nicht darum, dass sie selbst unbedingt in der Armee dienen wollte, sagt Harrison. Aber sie wolle das Recht haben, zu dienen. Es folgt ein sehr treffender Vergleich:

Ich möchte eigentlich auch nicht zu deiner Baby-Party kommen. Aber ich möchte trotzdem eingeladen werden.
Patti Harrisons Auftritt in voller Länge:

Sie beendet ihre Tirade damit, auf Verdienste von Transmenschen im Militär hinzuweisen. Und Trumps Argumentation umzudrehen:

Wenn du andauernd Aufmerksamkeit auf dich ziehst, alle den ganzen Tag ablenkst und die Steuerzahler Millionen von Dollar kostest, ist der richtige Job für dich natürlich nicht das Militär – sondern Präsident der Vereinigten Staaten!

Today

Rechte wollen im Mittelmeer Flüchtlinge aufhalten. Jetzt werden sie gestoppt
Ihnen wird Menschenschmuggel vorgeworfen

Eine Gruppe Rechtsextremer ist seit einiger Zeit mit einem Schiff auf dem Mittelmeer unterwegs. Die Aktivisten der Identitären planen, Flüchtlingsboote abzufangen und die Menschen wieder nach Afrika zurückzubringen. Sie wollen damit angeblich gegen das Schleusersystem kämpfen und Europa vor den Geflüchteten "schützen". (bento

Nun sitzt das Schiff vor Zypern fest, der Kapitän und der Erste Offizier sollen festgenommen worden sein – wegen Schleuserei.

Das bestätigten die Identitären am Mittwochabend auf ihrem Twitter-Account "Defend Europe".