Das Video ist voller Anspielungen.

Der Rapper hat gerade dabei zugeschaut, wie ein anderer mit einer Machete abgeschlachtet wurde. Dann geht er mit einem Schulterzucken weiter und fängt im Kreis von vier Mädchen mit Hidschab-Kopftüchern an zu tanzen.

Dazu singt er:

This is Nigeria

Der Rapper heißt Falz – er hat ein Remake von Childish Gambinos "This is America" gedreht. Im Original geht es um Missstände in den USA, das Musikvideo dazu ist voller Anspielungen. Die Lyrics wie auch das Video zu "This is Nigeria" orientieren sich nun daran.

Rapper Falz ist damit eine noch düsterere Version gelungen – die von Boko Haram bis zu Hustensaft alles in dem afrikanischen Land verhandelt.

Das ist das Video zu "This is Nigeria":

Nigeria ist seit Jahren umkämpft. Im Norden des afrikanischen Landes versucht sich die islamistische Miliz Boko Haram festzusetzen – immer wieder kommt es zu Zusammenstößen mit der Armee. 

Gleichzeitig entführen die Terroristen Schulkinder, um sie auf dem Sexmarkt zu verkaufen oder als Kämpfer auszubilden. Human Rights Watch geht von rund 10.000 entführten Jungen allein zwischen 2013 und 2016 aus. Traurige Berühmtheit erlangten auch die aus Chibok und Dapchi entführten Mädchen.

Die im Video zu "This is Nigeria" tanzenden Frauen erinnern an die Mädchen aus Chibok – auch Jungs, die zum Morden gezwungen sind, tauchen auf.

Das ist aber noch nicht alles. Rapper Falz schlürft ein lilafarbenes Getränk und taumelt dann durch die Gegend. Dieses "Purple Drank" genannte Zeug ist ein Drogenmix aus Hustensaft. In Nigeria wurden so viele davon abhängig, dass der Staat erst vor wenigen Wochen den Wirkstoff Codein landesweit verboten hat (BBC).

(Bild: YouTube/Falz )

Andere Bilder zeigen korrupte Geistliche und Politiker. Falz rappt darüber, wie die Polizeistationen geschlossen haben, während Milizen über das Land herfallen. Dann jubelt der Gewinner der aktuellen "Big Brother"-Staffel – um von den Problemen im Land abzulenken.

In Nigeria wird Falz für das Video nun bejubelt. Er rappe, was ist:

Allerdings wird Folarin Falana – wie Falz mit bürgerlichem Namen heißt – auch kritisiert. 

Er biete keine Lösungsansätze und beschreibe nur längst Bekanntes. Außerdem habe er die Idee von Childish Gambino dreist geklaut:

Den Vorwurf will Falz allerdings nicht gelten lassen. Ja, das Video sei eine Kopie – aber eben nur, um auf die Missstände in Nigeria hinzuweisen, sagt er CNN. Gerade die politische Kaste im Land würde der Jugend nichts zutrauen.

"Hauptziel war also, eine Art Erwachen unter den Nigerianern zu triggern – zu den vielen politischen und sozialen Krankheiten, die wir hier sehen."

Auch auf Snapchat äußerte sich Falz: "Hier geht es nicht ums Business, hier geht es um einen Weckruf."

Er wollte nicht "This is America" kopieren, um damit Geld zu verdienen – sondern ein Remake machen, um die Botschaft weiter zu transportieren. 

Es scheint zu funktionieren. Auf YouTube hat das Video in nur vier Tagen bereits mehr als 1,4 Millionen Klicks und über 6000 Kommentare gesammelt. 


Retro

Diese 11 Songs aus deiner Kindheit bedeuten etwas ganz anderes, als du dachtest
Was haben wir damals bloß für Dinge mitgesungen?

Als Kind wünscht man sich von Musik vor allem eins: eine eingängige Melodie. Der Text spielt eher eine untergeordnete Rolle. Viele Lieblingslieder werden aber auf Englisch gesungen, während sich die eigenen Englischkenntnisse auf "In London fährt ein Doppeldeckerbus zur Queen" beschränken.

So kommt es, dass wir viele der Songs, die wir als Kinder geliebt haben, gar nicht so richtig verstanden haben. 

Hört man sich die Ohrwürmer von damals heute an, mit Englischkenntnissen und Erwachsenenwissen, tritt dann manchmal Erstaunliches zu Tage. Und auf einmal wird einem klar, was man da damals eigentlich so lautstark mitgesungen hat: Songs über Sex, Gewalt und Drogen zum Beispiel.

Wir haben elf solcher Songs gesammelt, die du als erwachsene Person mit neuen Augen siehst.