Bild: DER SPIEGEL

Bei den US-Vorwahlen ist nach Iowa jetzt der Bundesstaat New Hampshire dran: Dort stimmen Republikaner und Demokraten am Dienstag für ihren Kandidaten im Rennen um das Präsidentenamt. Bei den Demokraten werden Donald Trump und der ebenso populistische Rivale Ted Cruz um den Sieg kämpfen. Bei den Demokraten sind es Hillary Clinton, die sich für individuelle Freiheiten wie die Home-Ehe und für das Recht auf Abtreibung ausspricht und Bernie Sanders. Sein wichtigstes Thema ist die Bekämpfung der Kluft zwischen Arm und Reich. (Hier die wichtigsten Kandidaten in der Übersicht)

Wie wird der amerikanische Präsident gewählt? Was passiert bei den Vorwahlen? Die Erklärung gibt es im Video.