In Schweden wurde gerade ein Festival abgesagt, weil es zu vielen sexuellen Übergriffen gekommen war.

Die Organisatoren des Bråvalla-Festival in Norrköping hatten am Samstag angekündigt, es 2018 nicht wieder auf die Beine stellen zu wollen (The Local). Laut der Polizei wurden während des Festivals vier Vergewaltigungen gemeldet, 23 Fälle von sexueller Belästigung, 13 Übergriffe und eine sexuelle Nötigung. 

"Worte können nicht beschreiben, wie unendlich traurig wir sind", schreibt das Team in einer Pressemitteilung. "Wir können das auf unserem Festival nicht akzeptieren."

Emma Knyckare hatte daraufhin eine Idee. Die schwedische Komikerin will ein Festival ganz ohne Männer. Auf Twitter schreibt sie:

"Was haltet ihr davon, ein wirklich cooles Festival auf die Beine zu stellen, bei dem nur Nicht-Männer Willkommen sind? Wir machen das so lange, bis ALLE Männer gelernt haben, sich zu benehmen."
"Das ist f-king nicht okay."

Ihr Tweet erhielt mehr als 500 Likes – und ist mehr als nur eine wütende Reaktion. Denn auf Instagram hat Knyckare noch mal nachgelegt. Und versprochen, ein echtes Festival auf die Beine zu stellen.

Sie schreibt :

"Schwedens erstes Männer-freies Rockfestival wird nächsten Sommer Wirklichkeit. In den folgenden Tagen werde ich eine Gruppe von talentierten Organisatoren und Projektleitern zusammenbringen, um ein Festivalteam zu formen. Dann hört ihr wieder von uns, wenn es soweit ist!"

(Übersetzung von The Local)


Trip

In welcher europäischen Stadt solltest du leben?

Auswandern, einfach mal was Neues ausprobieren, in ein anderes Land und seine Kultur eintauchen. Wer hat darüber nicht schon mindestens einmal nachgedacht? Oder zumindest davon geträumt?

Egal, ob für immer, für ein paar Jahre oder nur für ein Auslandssemester – die meisten zieht es irgendwann einmal ins Ausland. Aber wo solltest du wirklich leben? Welche europäische Hauptstadt passt zu dir? Wo würdest du dich so richtig wohlfühlen?