Bild: Pixabay

Saudi-Arabien erlaubt nach einem mehr als 35-jährigen Verbot Kinos. Bereits Anfang 2018 könnten die ersten Kinos im erzkonservativen Königreich öffnen. Das teilte das Informationsministerium mit. Die Lizenzen sollten ab sofort ausgestellt werden. (Arab News)

"Das markiert einen Wendepunkt in der Entwicklung der Kulturwirtschaft im Königreich", sagte Kulturminister Awwad Alawwad. Zuletzt war es Saudi-Arabern in den frühen Achtzigern möglich, Filme im Kino zu sehen. Dann wurden die Kinos als unislamisch verboten. 

Dass Kinos wieder öffnen dürfen, ist Teil einer größeren Reformbewegung in Saudi-Arabien.

Der junge Kronprinz Mohammed bin Salman bringt das Land voran. Außenpolitisch gibt er sich als Populist und sorgt für Konflikte in Syrien, Jemen und dem Libanon – innenpolitisch öffnet er das Land und gibt vor allem Frauen mehr Chancen. Das hat er bisher umgesetzt:

Er hat die "Vision 2030" gestartet – um Start-ups zu fördern und erneuerbare Energien voranzubringen. Und vor allem, um Frauen mehr Rechte einzuräumen.
Lange waren Frauen bevormundet, jetzt dürfen sie arbeiten, ohne einen Mann um Erlaubnis zu bitten und Sozialleistungen nutzen (mehr bei bento).
Noch eine überraschende Änderung: Frauen dürfen erstmals Auto fahren (mehr bei bento).
Das strenge Verhüllungsgebot soll fallen. Es gibt keinen Schleierzwang, hat Salman im Frühjahr 2018 verkündet (mehr bei bento).
Und auch ein Mädchenrat wurde erstmals gegründet – der gezielt Schülerinnen fördern soll (mehr bei bento).
Auch für Touristen soll Saudi-Arabien geöffnet werden: MbS will mehrere Inseln im Roten Meer zum Ferienressort ausbauen. Offen ist, ob Alkohol und Bikinis erlaubt werden (mehr bei bento).
Außerdem soll am Roten Meer für mehr als 420 Milliarden Dollar eine neue nachhaltige Megacity entstehen, "Neom" genannt.
Und selbst das Kino-Verbot wurde aufgebaut. 35 Jahre lang durfen Saudis nicht in Kinos gehen – nun ist das wieder möglich (mehr bei bento).
1/12

Frauen rütteln in Saudi-Arabien schon länger an gesellschaftlichen Regeln (bento). Ein Mädchen zeigte sich jüngst im Minirock auf Instagram (bento). Diese Aktionen lösen fast immer große Debatten aus.

Die Politik zieht nun langsam nach – und stellt Frauen neue Jobs in Aussicht. Wirklich gleichgestellt sind sie aber noch lange nicht. Und es bleibt unklar, wie ernst der Modernisierungskurs von Salman wirklich gemeint ist. Hier erfährst du mehr über den Modernisierer:


Today

Explosion in New York, Polizei meldet Festnahme von Verdächtigem

In New York hat es nach Angaben der Polizei eine "Explosion" gegeben. Sie soll sich in der Nähe des bei Touristen beliebten Times Square in Manhattan ereignet haben. Das teilte die Polizei am Montag via Twitter mit. New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio sagte, es handele es sich um den Versuch eines Anschlags. 

Ein Verdächtiger wurde festgenommen und dabei laut der Polizei verletzt.