Bild: Getty Images/Theo Wargo
Auch eine Entschuldigung konnte daran nichts mehr ändern.

Nach einem rassistischen Tweet hat der TV-Sender ABC die neuaufgelegte Show von US-Schauspielerin Roseanne Barr abgesetzt. Channing Dungey, Präsidentin von ABC Entertainment, teilte mit, der Tweet sei "abscheulich, abstoßend und stimmt nicht mit unserer Werten überein." 

Was ist passiert?

Die 65-Jährige hatte auf Twitter die Afro-Amerikanerin Valerie Jarrett kritisieren wollen, die früher die Beraterin vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama war. Sie bezeichnete Jarrett als Baby der "Muslimbruderschaft und Planet der Afffen".

So reagierte ABC:
Wie hat Roseanne reagiert?

Nachdem sie heftige Kritik für den Tweet erntete, löschte sie den Tweet und entschuldigte sich bei Jarrett und "allen Amerikanern". Es tue ihr leid, dass sie einen schlechten Witz über ihre Politik und ihr Aussehen gemacht habe. "Ich hätte es besser wissen sollen. Vergebt mir, mein Witz war schlechter Geschmack", schrieb sie. 

Wie reagierten andere auf den Tweet?

Zahlreiche Schauspieler der Serie distanzierten sich per Twitter von Barr. "Es ist unglaublich traurig und schwierig für uns alle, denn wir haben eine Show geschaffen, an die wir glauben, auf die wir stolz sind und die die Zuschauer lieben – eine Show, die anders ist als die Meinungen und Wörter eines Mitglieds der Besetzung", schrieb Schauspielerin Sara Gilbert, die in der Serie die Tochter Darlene spielt. Sie bedauert, dass die Neuauflage der Sendung jetzt eingestellt werde.

Bruce Helford, der Co-Produzent und Drehbuchautor der Serie, sagte im Namen aller Produzenten und Autoren, dass sie alle sehr hart gearbeitet hätten, um die Show zu erschaffen. Er sei schockiert über die Äußerungen, "in keinster Weise reflektieren sie die Werte der Menschen, die so hart für die Show gearbeitet haben."

Die "Roseanne"-Show, die nach Roseanne Barr benannt ist und in der sie die Hauptrolle spielt, erzählt die Geschichte der Arbeiterfamilie Conner. Die Serie lief in den achtziger und neunziger Jahren und war bei den Zuschauern sehr beliebt. Seit März 2018 war die Serie neu aufgelegt worden und hatte sehr gute Quoten gehabt.

Mit Material von dpa. 


Today

Uni-Dach stürzt ein, Straßen sind überflutet: Das ist letzte Nacht in NRW passiert
Es wurde ganz schön ungemütlich.

Die erwarteten Unwetter nach der großen Hitze der letzten Tage gehen los: Am Dienstagnachmittag fegte ein Sturm über Nordrhein-Westfalen hinweg und verursachte vor allem in den Regionen Wuppertal und Aachen große Schäden.