Jeder hat Rechte, von denen er nichts weiß. Gleichzeitig tut aber auch jeder täglich Dinge, die eigentlich gar nicht erlaubt sind. Nach unserem Quiz, was man alles im Supermarkt darf, geht es heute um den Arbeitsplatz

Einfach ein bisschen Musikhören? Oder fix das Handy aufladen? Einiges, was dir selbstverständlich erscheint, wird sich wahrscheinlich als verboten entpuppen. Anderes wiederum ist erlaubt, ob dein Chef das gut findet oder nicht!

Du denkst also, du kennst deine Rechte am Arbeitsplatz? Teste dein Wissen in unserem Quiz!

Für das Quiz haben wir einige Quellen zu Rate gezogen: die Stiftung Warentest, den Bayerische Rundfunk, Arbeitsrechte.de, sowie diverse Anwaltswebsites (anwaltsauskunft.de, anwalt.de, Pöppel Rechtsanwälte)


Fühlen

Zuhören, helfen, beraten: Johanna betreut in ihrer Freizeit Opfer von Kriminalität
"An diesen Fall denke ich heute noch und frage mich, wie das ausgegangen ist."

Wenn Gewalt ausgeübt wird, wenn Menschen missbraucht oder vergewaltigt werden, wird häufig vor allem über eines gesprochen: die Täter und Täterinnen. 

Die Opfer geraten in den Hintergrund. Das will der  Weiße Ring verhindern. Seit 42 Jahren gibt es diesen Verein, der deutschlandweit an etwa 400 Standorten Unterstützung für Opfer von Kriminalität anbietet. 

Beim "Weissen Ring" arbeitet auch die 25-jährige Johanna – ehrenamtlich. Eigentlich studiert sie Jura in Hamburg. Beim "Weissen Ring" ist sie in ihrer Freizeit für Menschen da, denen gerade unvorstellbare Dinge passiert sind: Vergewaltigung, häusliche Gewalt, Stalking.