Danke, Aranya Johar!

"Ich werde zum Schweigen gebracht, denn wir werden auf Sex reduziert": Die 18-jährige Aranya Johar wird gerade zum Gesicht der Sexismus-Debatte in Indien. Seit fünf Jahren tritt die Schülerin aus Mumbai schon als Poetry-Slammerin auf. Ein kurzes Video macht sie jetzt über Indien hinaus berühmt: "A Brown Girl's Guide to Gender" heißt das Stück, ein Live-Mitschnitt eines Auftritts.

At the age of 12 my bra straps were sexualized, at the same time, we don't get damn sexual rights
Aranya Johar​

Aranya regt sich auf, dass Frauen Abends auf den Straßen Angst haben müssen, dass ihnen eingeredet wird, sie müssten sich anständig anziehen, weil sie sonst sexuelle Übergriffe provozieren würden. Sie spricht schnell, es sind deutliche Worte, und sie macht klar: Das muss ein Ende haben.

Vor fünf Jahren starb eine junge Inderin nach einer Massenvergewaltigung. Seitdem gibt es ernste Anstrengungen in Indien, die Rechte von Frauen zu stärken und mehr für ihre Sicherheit zu tun. Dennoch werden Frauen häufig vergewaltigt, oft wird versucht, ihnen selbst die Schuld dafür zu geben. Noch immer sind Vergewaltigungen in der Ehe nicht strafbar.

Wir haben junge Frauen in Indien gefragt: Wie sicher fühlt ihr euch?

Haha

Was passiert, wenn Sean Spicer in einen Kindergarten gesteckt wird
Ziemlich lustige Idee, liebe "Daily Show"!

Der Pressesprecher von Donald Trump stand schon oft in der Kritik. Sean Spicer hat eigentlich die Aufgabe, Journalisten im Weißen Haus über die Arbeit der US-Regierung zu unterrichten. Tatsächlich lügt er gerne (bento) oder fährt den Fragestellern erbost über den Mund. 

Das Ganze macht Spicer auf eine so absurde Art, dass er mittlerweile zur Paradefigur von Melissa McCarthy in der Comedyshow "Saturday Night Live" wurde (zum Beispiel hier, oder hier).