Bild: dpa/Korea Summit Press Pool
Nach 65 Jahren

Nordkorea und Südkorea wollen Frieden schließen. In einem historischen Treffen zwischen dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un und dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In haben beide am Freitag beschlossen, ihre Feindseligkeiten zu beenden.

Das ist ein großer Schritt: Zwischen Nordkorea und Südkorea droht seit Jahrzehnten ein Atomkrieg. 

Nun planen sie die "vollständige nukleare Abrüstung", wie beide in einer gemeinsamen Erklärung betonten. 

Nordkorea und Südkorea hatten 1953 nach einem Krieg einen Waffenstillstand vereinbart. Die Länder blieben jedoch getrennt, Tausende Familien wurden zerrissen. Immer wieder gab es drohende Konflikte – nur zweimal trafen sich Vertreter beider Seiten. 2000 und 2007.

Nach einer Eiszeit sind nun die Staatschefs zum dritten Mal zusammengekommen – und erstmals besuchte dabei Diktator Kim den verfeindeten Süden. 

Der Friedensschluss soll noch in diesem Jahr vollzogen werden.

(Bild: dpa/Korea Summit Press Pool)

Mit Material von dpa


Streaming

"Avengers: Infinity War": Das bedeutet die Szene nach dem Abspann
Achtung, Spoiler.

Ein Marvel-Film ist erst vorbei, wenn der letzte Name des Abspanns vorbeirollte. Denn immer gibt es danach eine sogenannte Post Credit Scene – die entweder dem gerade beendeten Film noch einen witzigen Twist gibt oder schon etwas über den nächsten Film verrät. In den bisherigen Comic-Verfilmungen von Marvel gab es oft mehrere solcher Mini-Szenen.

Am Ende von "Avengers: Infinity War" gibt es nur eine Post Credit Scene – und sie ist alles andere als witzig.

Hier verraten wir dir, was passiert – und was es bedeutet.