Bild: Pixabay / StartupStockPhotos
Good News.

Jürgen Mannke ist als Vorsitzender des Philologenverbands von Sachsen-Anhalt zurückgetreten. Mannke hatte Anfang November einen Artikel in der Verbandszeitschrift veröffentlicht, in dem er unter anderem von einer "Immigranteninvasion" sprach und fragte, wie junge Frauen davor gewarnt werden können, Sex mit Muslimen zu haben. (bento)

Der Philologenverband ist das höchste Organ der Gymnasiallehrer in Deutschland. Der Verband teilte den Rücktritt auf seiner Webseite mit. Nach "intensiven verbandsinternen Diskussionen der vergangenen Wochen" habe Mannke sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Die Aufgaben seien bis zum nächsten regulären Vertretertag im November 2016 im geschäftsführenden Vorstand verteilt worden.

Mannke hat sich für den Artikel entschuldigt und seine Wortwahl als teilweise unglücklich und missverständlich bezeichnet. (SPIEGEL ONLINE) Das half ihm aber auch nicht mehr, sein Amt zu behalten.

Seine Stellvertreterin Iris Seltmann-Kuke bleibt allerdings im Amt. Sie war Co-Autorin des geschmacklosen Artikels und hatte sich, wie Mannke, erst Tage später von dem Artikel distanziert.

Test: Hast du das Zeug zum Flüchtlingshetzer?