Bild: dpa/Hans Punz
"Von einem unseriösen Populisten hinters Licht geführt"

Am Samstagabend wurden in Wien der österreichische TV- und Filmpreis "Romy" verliehen. Einige der Preisträger nutzen die Veranstaltung für politische Statements und Kritik am Gastgeberland Österreich. 

Was ist passiert?

Jan Böhmermann hat das Online-Voting in der Kategorie "Show/Unterhaltung" gewonnen. Der Preis wird von der Wiener Zeitung "Kurier" vergeben. Böhmermann hatte angekündigt, seinen Preis in einer Burka und in Begleitung hundert syrischer Kinder entgegenzunehmen. (Meedia)

Damit wollte Böhmermann die neue Regierung in Österreich kritisieren, die sich unter anderem für eine striktere Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik ausspricht. 

Ist Böhmermann mit Burka und den Kindern aufgetaucht?

Nein, er machte seine Ankündigung nicht wahr, sondern nahm seinen Preis in Anzug und Fliege entgegen. Dabei sagte er den Satz:

Ich habe Sie angelogen von vorn bis hinten. Sie wurden von einem unseriösen, windigen Populisten hinters Licht geführt – wahrscheinlich zum allerersten Mal in Ihrer Geschichte.
Jan Böhmermann

Böhmermann spielt damit auf ÖVP-Chef Sebastian Kurz an – dem etwa ein Drittel der Österreicher bei der Wahl ihre Stimmen gaben. Kurz darauf tat sich die ÖVP mit der rechtspopulitischen FPÖ zusammen, um die neue Regierung zu bilden. 

Hier könnt ihr Böhmermanns Dankesrede bei der Preisverleihung ganz anschauen:


Today

FBI durchsucht Büro von Donald Trumps Anwalt
Es geht um dubiose Geldzahlungen und einen Pornostar.

Das FBI hat das Büro, die Wohnung und das Hotelzimmer von Donald Trumps Anwalt Michael Cohen durchsucht. Dabei wurden zahlreiche Unterlagen beschlagnahmt. Cohens eigener Anwalt Stephen Ryan sagte, Anlass sei ein Hinweis von Robert Mueller, dem Sonderermittler für die Russland-Affäre, gewesen.