Bild: Reuters

Bisher war gleichgeschlechtlicher Sex in Trinidad und Tobago durch entsprechende Gesetze strafbar – das soll sich jetzt ändern. Nach einer Klage des Aktivisten Jason Jones hat das zuständige Gericht entschieden, die entsprechenden Paragraphen für ungültig zu erklären. (NBC News)

Worum geht es in dem Gesetz?

  • Paragraph 13 besagt, dass einer Person, die Sodomie – also "sündiges" Sexualverhalten begeht – bis zu 25 Jahre Haft drohen.
  • Paragraph 16 besagt, dass einer Person, die sich "unsittlich" verhält – also ihr Genital zum Zwecke der Befriedigung des sexuellen Verlangens nutzt – bis zu fünf Jahre Haft drohen.

Richter Devindra Rampersad bezeichnete die Paragraphen als "rechtswidrig". "Sie sind illegal, null und nichtig und haben keinen Effekt mehr, solange sie einvernehmliche sexuelle Beziehungen unter Erwachsenen bestrafen sollen", sagte er am Tag des Urteils. Wie genau die neue rechtliche Regelung aussehen soll, wird im Juli feststehen. (queer.de)

Trotz scharfer Kritik von konservativen Gruppen:

Viele Menschen freuten sich über die Entscheidung – vor dem Gerichtsgebäude lagen sich zahlreiche Menschen in den Armen.


Tech

Diese neue Instagram-Funktion soll deine Selfies noch besser aussehen lassen
Wir haben sie mal ausprobiert.

Update-Time bei Instagram: Die Foto-App hat eine neue Stories-Funktion, mit der Selfies und Porträts noch besser aussehen sollen. "Focus" soll dank Tiefenschärfe-Effekt dafür sorgen, dass das gezeigte Gesicht klar zu erkennen ist, der Hintergrund aber unscharf wirkt.

Wir haben die Funktion getestet. Ohne "Focus" sieht es so aus...