Diese jungen Leute?

Die neue Bundesregierung steht. Am Freitag hat die SPD verraten, welche Politiker sie in ihre Ministerien schicken will. Zuvor hatten auch CDU und CSU ihre Posten genannt.

Es ist die vierte von Angela Merkel geführte Regierung. 16 Ministerposten wurden vergeben.

(Hier sind alle Stellen im Überblick.) Einige Posten blieben gleich – so ist unter anderem Merkel weiterhin Bundeskanzlerin und Ursula von der Leyen weiterhin Verteidigungsministerin. Andere wurden aber an zumindest etwas jüngere Politiker vergeben – wie Franziska Giffey von der SPD und Jens Spahn von der CDU.

Deshalb ist Merkels neues Kabinett deutlich weiblicher und deutlich jünger als die vorherige Regierung.

So jung ist die neue Regierung:

  • Der Altersschnitt liegt bei 51 Jahren. In der vorherigen Regierung waren die Minister bei Amtsantritt im Dezember 2013 im Schnitt 54 Jahre alt.
  • Das Kabinett "Merkel I" von November 2005 war noch älter: Der Altersschnitt lag bei 55 Jahren.
  • Am jüngsten war allerdings "Merkel II". Bei Amtsantritt im Oktober 2009 waren die Minister durchschnittlich 50 Jahre alt.

Die neue Regierung hat zwei Minister unter 40 und drei über 60. Der älteste ist Horst Seehofer (CSU), er ist gerade 68 Jahre alt. Die jüngsten Minister sind:

  • Jens Spahn (CDU), 37 Jahre,
  • Franziska Giffey (SPD), 39 Jahre, und
  • Andreas Scheuer (CSU), 43 Jahre.

So weiblich ist die neue Regierung:

  • Es gibt insgesamt 16 Posten.
  • Darunter sind 7 Frauen und 9 Männer.

Dass es im neuen Kabinett nicht genauso viele Frauen wie Männer gibt, liegt an der CSU. Sie hatte drei Ministerien zu besetzen – und hat alle an Männer verteilt.


Musik

Bonez MC kifft im Hotelzimmer – es wird der teuerste Joint seines Lebens

Feuermelder sind schon eine gute Sache: Wenn es brennt, ist es nützlich, darüber frühzeitig Bescheid zu wissen. Manchmal sind die Geräte aber auch etwas übervorsichtig – und melden auch sehr, sehr kleine Feuer. Zum Beispiel das im Joint von Bonez MC von der "187 Strassenbande"

Am Mittwoch gab die "Strassenbande" ein Konzert in Oberhausen. Um danach ein bisschen zu entspannen (oder wozu auch immer), genehmigte sich Bonez in seinem Hotelzimmer einen Joint

Nicht so entspannt: Der Feueralarm sprang an, die Feuerwehr rückte an, das gesamte Hotel musste geräumt werden.