Bild: Pixabay; Montage: bento
Die 4 beliebtesten EU-Länder, in die Briten jetzt fliehen.

Der Abschied Großbritanniens aus der Europäischen Union steht fest. Doch nicht alle sind damit glücklich. Im Sommer 2016 hatte eine Mehrheit der Briten dafür gestimmt, die EU zu verlassen – seitdem laufen die Austrittsverhandlungen.

Und die Briten laufen davon: Allein im vergangenen Jahr beantragten 7500 Briten eine deutsche Staatsbürgerschaft.

Das zeigen Zahlen der BBC. Es sind demnach zwölf Mal mehr Inselflüchtlinge als noch 2015, dem Jahr vor dem Brexit-Votum. Damals wollten nur etwas weniger als 600 Briten eine deutsche Staatsbürgerschaft. Die Top 5 aus 2017:

  1. Deutschland mit 7493 Briten.
  2. Auch Frankreich ist beliebt. Dorthin zog es im vergangenen Jahr 1518 Briten. 
  3. Danach folgt Belgien mit 1381 Briten.
  4. Auf Platz 4 landete Schweden mit etwa 1203 Briten.
  5. Einen irischen Pass wollten 529 Briten.

Insgesamt zählte die BBC knapp 13.000 Briten, die im vergangenen Jahr Staatsbürger eines EU-Mitgliedsstaates werden wollten. Im Vorjahr waren es etwa 6000, und 2015 gar nur 1800.


Today

Minister ohne Heimat: Tritt Seehofer nun zurück oder nicht?
Die 3 wichtigsten Antworten.

Seit 111 Tage ist Horst Seehofer Minister für Inneres, Bauwesen und Heimat. Sein Ziel: ein straff geführtes Deutschland, geschlossene Grenzen, härtere Asylpolitik.

Nun scheint Horst Seehofer als Innenminister gescheitert – sein Rücktritt steht im Raum.