Bild: dpa/Joel Marklund
"Fuck Racism!"

Sein Foul war ausschlaggebend für den Freistoß, den Toni Kroos in letzter Minute gegen seine Mannschaft verwandelte – dafür wurde Schwedens Nationalspieler Jimmy Durmaz von zahlreichen Fans kritisiert, aber auch rassistisch beleidigt.

Jetzt hat der schwedische Fußballverband ein deutliches Zeichen gesetzt.

Man wolle nicht dulden, dass ein Spieler "Beleidigungen und Verletzungen ausgesetzt ist", sagte Generalsekretär Håkan Sjöstrand. Es sei entsetzlich, Zeuge der Behandlung zu werden, der Durmaz ausgesetzt gewesen sei. Deshalb wolle man bei der Polizei Anzeige erstatten. Unmittelbar nach dem Spiel äußerten sich auch einige Mitspieler und nannten die Anfeindungen "einfach nur lächerlich". (SPIEGEL ONLINE)

"Ich bin Schwede und stolz darauf, für Schweden zu spielen."

In einem Video, das der schwedische Fußballverband (SvFF) am Sonntag veröffentlichte, zeigt Jimmy Durmaz im Beisein seiner Kollegen deutlich, was er von den Anfeindungen hält. "Ich kann für meine Leistung kritisiert werden, aber es gibt eine Grenze – und die wurde gestern überschritten", sagt er. "Ich bin Schwede und stolz darauf, für Schweden zu spielen. Ich werde nie zulassen, dass Rassisten diesen Stolz zerstören. Wir müssen alle Formen von Rassismus außer Acht lassen." Am Ende des Videos haben seine Kollegen noch eine Botschaft: "Fuck Racism!"

Hier könnt ihr das Video sehen:


Retro

Nur echte Harry-Potter-Fans schaffen dieses Quiz

Harry Potter begeistert seit rund 20 Jahren Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt. Erst als Buch und später auch als Film wurde die Geschichte um den Zauberlehrling, seine Freundinnen und Freunde, zum Kult. 

Klar, jeder kennt Harry, Hermine und Ron – aber wer erinnert sich schon an die Nebencharaktere? Richtig: echte Fans. Ob ihr zu diesen Fans gehört, erfahrt ihr, wenn ihr euch diesem Test unterzieht