Bild: Unsplash/Joseph Pearson

Die Zukunft gehört der Jugend. Zumindest in der Theorie.

In der Praxis sieht es leider anders aus. Denn in unserer Gesellschaft sind die Alten den Jungen nicht nur zahlenmäßig überlegen. Auch wichtige Ämter in Politik, Wirtschaft und eigentlich überall sonst sind in den allermeisten Fällen von Menschen Ü50 besetzt. Und wenn die Jüngeren mitreden wollen, ernten sie höchstens ein Kopftätscheln.

Dass das so ist, wurde am herablassenden Umgang mit Juso-Chef Kevin Kühnert offensichtlich. Dass dieses Problem aber uns alle betrifft, zeigten vergangene Woche noch weitere Beiträge auf bento.

Allen voran diese Geschichte macht deutlich, wie schwer es für die junge Generation ist, politisches Gehör zu finden. Darin erzählen vier junge Politiker, welchen Vorurteilen und bevormundenden Verhaltensweisen sie bei ihrer Arbeit immer wieder begegnen. Und warum es nervt, immer nur als das "Küken" oder der "Praktikant" gesehen zu werden.

Mit dem Hashtag #DieseJungenLeute riefen wir danach in den sozialen Netzwerken dazu auf, ähnliche Erfahrungen zu teilen. Die Resonanz auf diesen Aufruf war erstaunlich – Ausschnitte davon sind in diesem Artikel nachzulesen:

Von "Gäste sitzen hinten" bis "süß": Junge Menschen müssen sich in der Politik wirklich ziemlich viel Mist anhören.

Auch Ricarda Lang wehrt sich in ihrem Beitrag gegen herablassende Behandlung:

Es geht ihr aber nicht nur um ihr Alter – sondern vor allem um ihre Figur. Denn Ricarda ist übergewichtig. Und sobald sie sich öffentlich äußert, bekommt sie abwertende Kommentare zu ihrem Äußeren.

In ihrem starken Kommentar macht sie klar, warum man sich an Beleidigungen nicht gewöhnen muss. Egal, in welcher Position man ist.

Dieser Artikel zeigt schließlich auf, warum es bei dieser Debatte nicht nur um ein paar verunglückte Formulierungen in Talkshows geht. Sondern um die Zukunft unserer gesamten Generation – die bisher "im ewigen Weiter-so" verharrt.

Ein paar Vorschläge, was sich ändern muss, hat unser Autor auch schon.


Streaming

"Mother!" und was es sonst Neues bei Amazon gibt