Bild: Can Erok/DHA-Depo/dpa
"Natürlich freue ich mich. Aber es bleibt etwas Bitteres zurück."

Was ist passiert?

Hallo. ​Ein interessanter Tag, ein denkwürdiger Tag.
Deniz Yücel

Mit diesen Worten beginnt der deutschtürkische Journalist Deniz Yücel ein kurzes Video, das ihn nur wenige Stunden nach seiner Haftentlassung zeigt. Er wisse immer noch nicht, warum er verhaftet und nun wieder freigelassen worden sei, sagt Yücel. "Eine Anklage habe ich immer noch nicht gesehen."

So wie meine Verhaftung nichts mit Recht, Gesetz und Rechtsstaatlichkeit zu tun hatte, hatte auch meine Freilassung nichts mit alledem zu tun.
Deniz Yücel

Warum saß Yücel in Haft?

  • Yücel war am Freitag nach 367 Tagen aus türkischer Haft entlassen worden.
  • Der Journalist hatte ohne Anklage im Gefängnis gesessen.
  • Der Vorwurf: Terrorpropaganda für die verbotene türkische Arbeiterpartei PKK und die Gülen-Bewegung, die in der Türkei als Terrororganisation gelten.
  • Tatsächlich hatte Yücel einfach nur als Journalist aus der Türkei berichtet. Für "Die Welt" war er dort Korrespondent.

Wie geht es weiter?

  • Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben, sie fordert 18 Jahre Haft, gleichzeitig ließ sie Yücel aber frei.
  • Der Prozess wird weitergehen, aber Yücel muss wohl nicht anwesend sein. Er kam am Freitagabend bereits in Deutschland an.

Wie ist Yücel freigekommen?

(Bild: dpa/Kay Nietfeld)
  • Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hatte ursprünglich persönlich versprochen, dass Yücel nicht freikommen werde, solange er im Amt sei.
  • Die deutsche Bundesregierung und offenbar insbesondere Außenminister Sigmar Gabriel hatten sich um eine Freilassung Yücels bemüht.
  • Gabriel traf sich mit Erdogan, auch Ex-Kanzler Gerhard Schröder soll laut Gabriel geholfen haben.

Was hat Yücel noch gesagt?

Im Video spielt Yücel offenbar auf die zunehmend autoritär regierende Regierung in Ankara an. Er sagt:

Aber gut, eigentlich weiß jeder, warum ich als Geisel gehalten wurde​.
Deniz Yücel

Außerdem richtet sich Yücel in dem Video an seine Unterstützer: "Ich danke allen, die an meiner Seite standen.“ Der Journalist nennt unter anderem den Freundeskreis #freedeniz, er hat auch die Video-Botschaft verbreitet, und seine "geliebte Dilek".

(Bild: dpa/Bodo Marks)

Natürlich freue ich mich. Aber es bleibt etwas Bitteres zurück.
Deniz Yücel

Er habe seinen Zellennachbarn zurückgelassen, einen türkischen Journalisten, der nur wegen seiner journalistischen Tätigkeit in Haft sitzt – "und viele andere Journalisten, die nichts anderes getan haben, als ihren Beruf auszuüben."

Mehr lesen:


Streaming

Ryan Gosling jagt Roboter in "Blade Runner 2049" und was diese Woche noch neu auf Amazon ist

Wir befinden uns immer noch im kalten Winter und passend dazu gibt es bei Amazon den Thriller "Schneemann", in dem Michael Fassbender als Kommissar auf Killer-Jagd geht. Im Neo-Noir-Film "Blade Runner 2049" steht eine düstere Zukunft mit Robotern bevor und in Staffel 4 von "Mozart in the Jungle" dreht sich alles um Sex, Drogen und klassische Musik. 

Mit "Bullyparade - Der Film" feiert das Trio Michael Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian das 20-jährige Jubiläum ihrer Comedy-Show.

Bullyparade - Der Film (Start 17.02.)