Bild: dpa / Marc Müller

Die Hamburger Hip-Hopper von Fettes Brot sorgten am Sonntagnachmittag spontan für gute Laune: Sie halfen in einem Wahlbüro in Hamburg-Altona an der Wahlurne und bei den Listen:

Möglich, dass sie hofften, mit ihrer Anwesenheit den ein oder anderen Wähler noch zum Nachdenken zu bewegen, wo er seine Kreuzchen machen sollte - frei nach ihrem Hit "Jein" von 1996: "Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein?"

Die Musiker von Fettes Brot sind bekannt dafür, sich oft und gern bei Gegen-rechts-Rock-Projekten zu engagieren. So sind sie auch auf der DVD "Kein Bock auf Nazis Reloaded" mit von der Partie.


Und diese Reaktionen gab es auf das Wahlergebnis: 

Dieser Text ist zuerst auf SPIEGEL ONLINE erschienen.


Streaming

Das ist diese Woche neu auf Amazon
Bibi & Tina - Tohuwabohu total!

Was lohnt sich zu schauen - und was nicht? Kunden von Amazon Prime haben jede Woche aufs neue die Qual der Wahl. Noch dazu werden einige Neuzugänge großspurig angekündigt, während andere buchstäblich über Nacht von der Bildfläche verschwinden. Hier sind die besten Neustarts der Woche.

Bewegende Schicksale, gruselige Kontaktaufnahmen und hinterlistige Verschwörungen sind dieses Wochenende Teil der starbesetzten Neustarts bei Amazon. Oscargewinner Eddie Redmayne wird in "The Danish Girl" zur Frau und Tom Cruise wird in "Jack Reacher 2 - Kein Weg zurück" ein Mord angehängt. Kristen Stewart hält sich in "Personal Shopper" für ein Medium, während der Crew in "Alien: Covenant" eine Katastrophe bevorsteht. Harmloser wird es dafür bei "Bibi&Tina - Tohuwabohu total!".