"Warum entscheiden alte weiße Männer über meinen Körper?"

Jeden Mittwoch findet nach einer Kabinettssitzung eine offene Fragerunde im Bundestag statt. Dann können Abgeordnete die Regierung kritisch zu ihrer Arbeit befragen. 

In den vergangenen Jahren hatte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel vor solch direkten Fragerunden gedrückt. Nun will sie sich stellen: Am 6. Juni haben Abgeordneten erstmals die Möglichkeit, Merkel zu ihrer Regierungsarbeit zu befragen.

Die SPD hatte das im Koalitionsvertrag durchgesetzt: Dreimal im Jahr soll Angela Merkel ins Verhör genommen werden.

Eigentlich eine super Idee, denn der Bundestag könnte dadurch transparenter und debattenreicher werden. 

Was dem Ganzen aber fehlt: die junge Perspektive. Denn das Durchschnittsalter der Bundestagsabgeordneten liegt bei 49 Jahren. Fragen hätten junge Leute allerdings genug:

  • "Warum wird die Erzieher-Ausbildung nicht bezahlt?"
  • "Warum ist es so schwierig, für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen?"
  • "Warum müssen manche trotz BaföG noch einen Nebenjob machen?"

Weil nur sehr wenige junge Menschen im Bundestag vertreten sind (12 von 709 sind unter 30), haben wir selbst bei ihnen nachgefragt. Wir wollten von Azubis und Studierenden in Hamburg und Elmshorn wissen: Was würdet ihr die Kanzlerin fragen?

Welche Themen ihnen wichtig sind, seht ihr im Video.

Deine Frage war im Video nicht dabei? Was würdest du Angela Merkel fragen? Schick uns deine Frage als Video zur Veröffentlichung per E-Mail an: video@bento.de.


Today

Harvey Weinstein plädiert vor Gericht auf "unschuldig"
Gegen Kaution kam er vorläufig frei

Harvey Weinstein erklärt sich für unschuldig. Das verkündete er am Dienstag vor Gericht in New York. (Guardian)