Bild: Justin Timberlake & Lonely Island
Und Justin Timberlake die perfekte Parodie auf Schmuse-R&B und 90er-Jahre Soul liefert

Was sich liebt, das neckt sich. Das gilt auch für die Beziehung von Comedy und Pop. Manchmal etwas nervig, oft aber in der Mischung aufregend und saukomisch. Wir haben für euch alte Klassiker und neue Hits des Comedy Pop aus dem Dickicht ins Rampenlicht gezogen. Hier und da schlüpfrig, meist grotesk, aber immer zum Schmunzeln.

Seiler&Speer – Ham kummst
(Bild: Seiler & Speer)

Mit "Ham kummst" schufen Seiler&Speer aus Österreich einen Youtube-Superhit. Das liegt zum einen am comedyreifen Äußeren der zwei Sänger, aber auch am melancholischen Song, der Beziehungskrisen und Trennungen thematisiert. Dazu leicht überdrehte und eingängige Popklischees, die man genauso ironisch, wie ernst gemeint hören kann.

Garfunkel&Oates – The Loophole

Einen Riesenhit landete das Comedy-Pop Duo Garfunkel&Oates mit “The Loophole”. Da die Bibel nichts Konkretes über Analsex aussagt, Vaginalsex vor der Ehe aber ausdrücklich verbietet, nutzen angeblich viele bibeltreue amerikanische Jugendliche diesen Umweg. Garfunkel&Oates machen aus diesem Trend einen viralen Superhit. Die zwei Künstlerinnen Riki Lindhome und Kate Micucci kennt man übrigens auch von Gastauftritten aus “The Big Bang Theory”.

Flight of the Conchords

Das neuseeländische Duo “Flight of the Conchords” wurde durch die gleichnamige Fernsehserie auf HBO bekannt. Mittlerweile gehören sie zu den bekanntesten Vertretern des Crossovers aus Pop und Comedy. Sehr catchy und saukomisch ist diese Aufnahme von “Business Time”, indem sehr schlau die doppelte Bedeutung des Wortes “Business” für Sex und Geschäfte auseinandergenommen wird. Leider gibt es schon ein paar Jahre nichts Neues unter Flight of the conchords, die alten Songs sind aber nach wie vor mehr als hörenswert.

Lonely Island feat. Justin Timberlake

Mit “Dick in a box” lieferte Justin Timberlake, gemeinsam mit Lonely Island die perfekte Parodie auf Schmuse-R&B und 90er-Jahre Soul. Im Klischee-Zuhälter-Outfit, absurden Sonnenbrillen und abenteurlichen Bartfrisuren liefern die Humoristen ein saukomisches Video ab, inklusive aller 90er Jahre R&B-Klischees. Ein bisschen Selbstironie ist da wohl auch dabei.

Gymmick – Frisur kaputt
(Bild: Gymmik )

Der Nürnberger Komiker, Musiker und Schauspieler Gymmick ist ein glühender Verehrer Rio Reisers. Die oft schwermütigen und melancholischen Texte haben auf Gymmicks oft witzige Texte jedoch eher weniger Einfluss. Als Straßenmusiker angefangen, begeisterte er jahrzehntelang ein Zufallspublikum und erspielte sich in Bayern eine große Fangemeinde. Sein Entertainment-Talent stellt er aber auch im Fernsehstudio unter Beweis.

Joint Venture – Hank

Ein absoluter Klassiker der Verbindung von Comedy und Pop ist das legendäre Duo Joint Venture von Götz Widmann und Martin Simon. In “Hank” beschreiben sie den ersten Cannabis- Drogentoten Hank. Ein Hafenarbeiter, der von einem tonnenschweren Paket Hasch erschlagen wird. Saukomisch und sehr eingängig. Dass Tragödien des Lebens auch vor hauptberuflichen Komikern nicht Halt machen, bewies das Ende von Joint Venture. Simon starb im Jahr 2000 an einem Herzinfarkt. Seitdem macht Götz Widmann solo weiter und spielt auch ab und zu alte Joint Venture-Songs in Gedenken an seinen verstorbenen Humor-Mitstreiter.

Rainald Grebe – Brandenburg

Rainald Grebe, der Typ, der gerne mal mit einer angeklebten Bockwurst auf dem Fahrradhelm auftritt, poltert sich durch das ländliche Brandenburg. Natürlich rein satirisch. Deswegen: No hate. Brandenburg ist wunderschön! Dieser Song allerdings auch. Allein schon wegen diesem legendären Bonmot: Es ist nicht immer Chanel, es ist meistens Schlecker!

Mach mal lauter


Tech

Wie Facebook deine privaten Nachrichten aussortiert
Und welche neuen Messenger-Funktionen es geben soll

Was ist wirklich Spam und was nicht? Wer in seinen Posteingang bei web.de, gmx.de oder gmail.com schaut, hat den Spam-Ordner meist gleich im Blick. Bei Facebook gibt es sogar zwei davon, doch die sind gut versteckt. Oft handelt es sich bei den Nachrichten, die darin landen, auch nicht um nervigen Spam, sondern lediglich um Mitteilungen von Facebook-Nutzern, mit denen man nicht befreundet ist. Oder die Facebook selbst als Spam identifiziert hat.