​Sie reißen die Grenzen zwischen den Kulturen ein.

Spätestens nachdem 2Many DJs aka Soulwax im Jahr 2002 ihr epochales Mixtape "As Heard On Radio Soulwax Part 2" veröffentlichten, waren Mashups ein fester Bestandteil der Popkultur. Zwei oder mehr Songs wurden für den damals noch "Bastard Pop" genannten Sound miteinander vermixt. Je unvereinbarer die Mischung zunächst wirkte, desto besser. Einer der ersten großen Hits des Genres war "I wanna dance with Nummbers", das Kraftwerk und Whitney Houston verband.

Seitdem folgten gefühlte zig Trillionen dieser in den meisten Fällen illegalen, weil unlizenzierten Pop Bastards. Hier sind 42 Mashups, die aus der Masse herausstechen und bestenfalls Grenzen zwischen (Sub)-Kulturen einreißen können. Warum ausgerechnet 42? Warum nicht?

Classic Bastard Pop

Los geht es mit vier Mashups aus den Pioniertagen, die das Genre definierten und auch heute noch gut klingen.

Girls on Top – I Wanna Dance with Numbers

Soulwax – Dreadlock Child

Blumfeld & DJ Koze – Tausend Tränen Tief (Steve Bug remix)

Whole Lotta Sex Machine-Fissunix Remix

Heavy-Metal-Mashup-Massaker

Eine ganz besondere Subspezies unter den Mashups stellen diejenigen dar, die Rocksongs mit anderen Genres verbinden und zeigen, dass hinter der harten Fassade des Heavy Metal oft absolut chartstaugliche Melodien stecken.

Sad But Superstitious (Stevie Wonder vs Metallica Mashup) by Wax Audio

Thunder Busters (AC/DC vs Ghostbusters Mashup) by Wax Audio

The Final Teen Spirit Mashup (Nirvana vs Europe) by Wax Audio

DJ Schmolli

Weiter geht es mit DJ Schmolli, der viele Klassiker des Bastard Pop auf dem Gewissen hat. Quer durch den Gemüsegarten, wie es dem Thema angemessen ist.

DJ Schmolli - Hypnotize Mama

DJ Schmolli - Feuer (Exodus out of the Dark)

DJ Schmolli – Blurred Boardwalk

DJ Y alias JY

Ein Freund der Blogrebellen ist DJ Y aka JY aus München, dessen Mashups es bis in Adam Sandlers Film "Meine erfundene Frau" schafften.

Mark Ronson / Bruno Mars – Uptown Funk and Justice – Genesis

DJ Y alias JY – Augenbling Respect (Mashup)

The Blue Boy – Remember Me, Die Fantastischen Vier – Mit freundlichen Grüßen

DJ Y alias JY – Sunny, Happy (Easy – Part 2)

Hallo Adele

Mit dem Erfolg kommen normalerweise auch die Mashups. Viel mehr Erfolg als Adele kann man kaum haben, entsprechend viele Mashups gibt es mit ihren Songs.

Rolling (lid on my heart redub)


Daft Beatles – GIMME SHELTER IN THE DEEP (ADELE vs ROLLING STONES)

At the Cantina

Star Wars ist Kult und wer Kult ist, von dem muss es Mashups geben. So einfach ist das!

G3RSt – We No Speak Cantina

Cantina Band Swing (TinCan Telephone vs. Parov Stelar)

Holler If Ya hear the Cantina Band

DJ Zebra

Ein ganz großer Meister seines Fachs ist DJ Zebra aus Frankreich. Seine Mischung aus "Come Together" von den Beatles und "Closer" der Nine Inch Nails gehört zu den besten Mashups, die wir je gehört haben.

DJ Zebra – Come Closer

Eminem vs Eurythmics – Sweet Dreams vs Without Me

Offizielle und legale Mashups

Selbst die notorisch trägen Mainstream-Label erkannten, dass Mashups die Kredibilität von Hitparadenfutter verbessern können und ließen manchmal ganz offiziell zu, dass die Musik ihrer Künstler bastardisiert wurde. Unser Lieblingsbeispiel: "Round Round" von den Sugababes dessen Backingtrack komplett aus Dublex Incs "Tango Forte" bestand, das zuvor monatelang alternative Dancefloors rulte.

Sugababes – Round Round / Dublex Inc – Tango Forte

Mylo Vs Miami Sound Machine – Doctor Pressure

Mousse T. Vs The Dandy Warhols – Horny As A Dandy

Noch mehr Pop Bastards

Mashups wären kein Bastard Pop, wenn sie sich nicht die meiste Zeit einer Kategorisierung entziehen würden. Folgerichtig beginnt ab hier eine unkommentierte Liste mit ganz verschiedenen Mashups, die wir mochten und mögen.

Daft Punk vs. Madonna – Da Funk Music


JasperWeeda – Sympathy for the Renegade Jungle Drum (Emiliana Torrini vs Wildchild vs RStones)


Bob Marley vs Soft Cell – Is This Tainted Love?

A.Skillz FLASH-MASH

Get Your Freak On – Skeewiff, The Munsters & Missy Elliott

Faroff – The Beatles vs Joan Jett vs Cypress Hill vs House of Pain vs RATM

Sido ft. Olexesh – Löwenzahn (Peter Lustig Mashup)

Astronaut Major Tom


Red Hot Chili Peppers ft. Taylor Swift Can't Shake it Off

The JB's – Use Me vs Major Lazer - Lean on

Pharrell + Lou Bega – Happy + Mambo No.5

Pretty Lights – Finally Moving (Lance Herbstrong Remix feat. Jimi Hendrix)

Rock This! (Queen / Gwen Stefani / Beastie Boys / Nirvana / Michael Jackson & More)

Jan Böhmermann vs Haftbefehl x Xatar x Mo-Do – Ich Hab Polizei (DJ Keule Mashup)

Mehr Musik