Wir sind maximal verwirrt.

Kanye West steht auf Provokation: In seinem neuen Musikvideo "Famous" liegt er nackt mit Taylor Swift und Donald Trump im Bett. Der Clip feierte gestern Abend live in Los Angeles und bei Tidal Premiere.

Die Kamera schenkt zu Beginn über Bettenlandschaft, auf der weitere Promis wie Kim Kardashian, Bill Cosby, Rihanna, Chris Brown, Caitlyn Jenner und George Bush Platz finden; dabei erinnert der Clip eher an ein amateurhaftes Sex-Video. "Famous" ist die erste Single aus Kanyes neuem Album "The Life of Pablo".

Obwohl sich bisher weder Kanye noch sein Team dazu geäußert haben, soll es sich bei den Darstellern im Video aber nicht um echte Menschen handeln, sondern lediglich um Wachsfiguren. Immerhin ein Sprecher von Donald Trump soll laut TMZ klargestellt haben, dass es sich nicht um den echten Donald Trump handle.

Wir sind maximal verwirrt. Was das Ganze soll, weiß vermutlich nur Kanye selbst. Das Video soll, laut einem Twitter-Nutzer, dem Bild "Sleep" von Vincent Disederio nachempfunden sein.

Hier kannst du dir das Musikvideo angucken:


Mehr zu Kanye West:


Today

Wiesenhof macht Werbung für Bratwürste mit mutmaßlichem Vergewaltigungsopfer

Bratwürste eignen sich gut für Witze über Penislängen, das ist nicht neu. Auch verkauft die Werbung Grillen immer noch als Männerdisziplin. Dementsprechend viele mehr oder weniger gelungene Spots und Sprüche gibt es schon – Wiesenhof übertrifft sie alle an Geschmacklosigkeit. Zusammen mit Atze Schröder hat der Wurstproduzent ein Werbevideo gedreht; der Clip wurde zwar bereits Ende März bei YouTube veröffentlicht, aber erst jetzt werden viele Menschen im Netz darauf aufmerksam.

Im Deutschlandshirt sitzt Atze Schröder in diesem Video am Grill und grinst triumphierend in die Kamera. In der Hand eine Grillzange mit einer Bratwurst: "Und, seid ihr bereit für die größte Wurst des Sommers? Hier ist das Ding. Danach müssen Gina und Lisa erst mal in die Traumatherapie."