Bild: Terry Ozon / CC BY 2.0

Woran erkennt man einen guten Song? Laut einer Binsenweisheit daran, dass er immer noch gut klingt, wenn man ihn auf einer Akustikgitarre spielt. Gute Songs gibt es im Pop-Mainstream. Doch oft verschwinden sie unter dicken Schichten Autotune. Zum Glück gibt es im Indie-Universum etliche Künstler, deren Herz heimlich für Pop und Hip Hop schlägt und die sich von Zeit zu Zeit die großen Hits vorknöpfen, um ihnen ihre eigene Handschrift aufzudrücken. Dabei entstehen wunderschöne Cover ohne künstliche Überproduktion.

Hits, Hits, Hits

William Fitzsimmons hat einst Katy Perrys "I kissed a girl" in eine zarte Atmo-Ballade verwandelt. Die schwedische Band "The Concretes" outeten sich mit ihrer Interpretation von "Back for Good" als Boygroup-Fans. Und "Wonderwall" nervt nicht mehr ganz so sehr, wenn es von Ryan Adams gesungen wird. Eine beeindruckende und sehr umfangreiche Auswahl an Coversongs bietet die Spotify-Playlist "Cover it! Best Indie Covers of the 00s".

Cover-Fundgrube YouTube

Neben Katzenvideos und Beauty-Hacks vergisst man gern: Auch auf YouTube lassen sich ja hervorragend Playlisten zusammenstellen. In der Playlist "Indie Covers of Pop Songs" werden vor allem Bubble Gum Pop und Hip Hop aufs Vorbildlichste "indiefiziert". Mit dabei ist auch der Klassiker aller Indie-Coversongs von "Travis", die 1999 "Baby One More Time" von Britney Spears gecovert haben und das Konzept "Indie-Bands covern Mega-Popstars" damit quasi salonfähig machten.

Die besten Cover des Jahres

2012 war ein Jahr, das aus Sicht des Musikblogs "Indieshuffle" viele großartige Cover zu bieten hatte. Die zehn Besten hat Bloggründer Jason Grishkoff in einer Playlist zusammengestellt. Mit dabei sind sowohl Superstars wie Ellie Goulding, als auch viele unbekannte Bands, die sich an Songs von "Radiohead", "The National" oder "Bon Iver" versuchen.

Hier geht's zur gesamten Playliste auf Indieshuffle: Best Of 2012: Cover Songs

Fürs Lagerfeuer

"8tracks" ist eine Plattform, auf der Nutzer selbst Playlisten anlegen und teilen können. Die Userin megflecks, hat hier eine Liste ihrer liebsten Coversongs erstellt. Darunter befinden sich Neuinterpretationen von Songs der "Pixies" ("Where is my mind") oder "MGMT" ("Kids"), die sparsam intoniert den perfekten Soundtrack für das nächste Lagerfeuer liefern.

Walk off the Earth

Seit 2012 ist die Band "Walk off the Earth" weltweit bekannt. Damals coverten sie den Song "Somebody That I Used To Know" von Gotye – mit einer Gitarre und fünf Stimmen. Die kanadische Band hat bereits mehrere Alben veröffentlicht, die nur aus Coversongs bestehen. Allein im Jahr 2015 gab es zwei neue Platten: "Sing It All Away" und "Under The Covers" – letzteres mit Covern von "Wrecking Ball", "Cheerleader" und "Polly".

ByteFM schreibt für bento über Musik. Hier kannst du den Livestream hören:
Noch mehr Musik