Und David Bowie bleibt unvergessen.

Am Montagabend wurden in den Los Angeles die Grammys verliehen. Die Abräumer waren Kendrick Lamar mit fünf und Taylor Swift mit drei Preisen.

Doch der Auftritt des Abends kam von Lady Gaga

Die 29-Jährige sang ein Medley des jüngst verstorbenen David Bowie. Ihre Performance begann sie mit "Space Oddity" – aber seht selbst:

Zu "Space Oddity" liefen Animationen über das Gesicht von Lady Gaga. Später folgte eine Verwandlung in "Ziggy Stardust", im Finale sang sie "Heroes".

Das sind alle Lieder aus dem Medley:

Die Bowie-Liebe von Lady Gaga geht noch weiter: Einen Tag vor der Grammy-Verleihung hatte sie sich ein Tattoo mit Bowies Porträt auf den Rippenbogen stechen lassen.

Die Sitzung dokumentierte sie auf Snapchat:
(Bild: Snapchat)