Bild: The GoT Musical
(Mit einer Menge Humor!)

Alljährlich im siebten Monat sei es, dass Nerds aus aller Welt ihre Köpfe gen Westen wenden, um zu schauen, welch frohe Kunde sie von dort erreichen möge. Es erwarte sie in San Diego die Comic Con, die verheißungsvollste Comic-Messe der Welt.

Fürwahr, dort werden nicht einfach nur Comichefte feilgeboten – auch Offenbarungen zu Filmen, Serien und Büchern machen die Runde. Die Barden spielen eine frohe Melodie auf, manche verkleiden sich als ihre Heilande, Cosplay nennen sie es. (II. Buch Martin, "Der kommende Winter")

Andere stellen als Huldigung ein Musical auf die Beine – für "Game of Thrones".

Ja, wirklich! "Game of Thrones: The Musical – A Song of Nice Satire" wird das Stück heißen. Acht Shows sollen vom 20. bis 23. Juli in San Diego gezeigt werden. Im Stück geht es vor allem um viel Klamauk, in zwölf Songs werden die Starks und Lannisters verarscht. 

So sieht die Show aus:
1/12

Im Stück rappt Arya zu einem 90er-Beat, die Schattenwölfe führen einen Tanz auf. Und es wird eine Dothraki-Liebesrevue geben.

Und so sieht das Ganze getanzt aus:


Du kommst nicht nach San Diego, aber willst dir die Songs runterladen? Hier gibt's den Soundtrack!



Today

Chef der Berliner Identitären vor Döner-Laden angegriffen
Sie gingen mit Reizgas auf ihn los.

Robert "Schinkel" Timm, einer der Köpfe der Berliner Identitären, ist am Dienstagabend in Kreuzberg vor einem Dönerladen angegriffen worden. Der 26-Jährige sollte von einem Video-Team des TV-Senders 3sat für eine Doku interviewt werden, als drei Unbekannte auf ihn einschlugen und ihn mit Reizgas besprühten.

Timm bestätigte den Vorfall später auf Twitter: