Bild: dpa/Facundo Arrizabalaga
Wir müssen jetzt zusammenhalten.

Kanye West plant angeblich ein Album mit Coverversionen von David Bowies größten Hits. Das will das britische Boulevardblatt Daily Star von einer geheimen Quelle erfahren haben: "Some are straightforward cover versions with Kanye actually singing. On others he is rapping with his own lyrics over Bowie's music." Bowie war am 10. Januar im Alter von 69 Jahren gestorben.

West hat das Gerücht bislang nicht bestätigt. Allerdings sah er in Bowie ein großes Vorbild:

Bowie-Fans halten mit Petition dagegen

Fans von David Bowie fürchten nun um das Erbe ihres Idols – und haben bei 38 Degrees prompt eine Petition gegen das Album gestartet. "David Bowie was one of the single most important musicians of the 20th and 21st century, it would be a sacrilege to let it be ruined by Kanye West", begründet Kampagnenstarter Peter Piranha die Aktion. Mehr als 11.000 Unterstützer hat er in den ersten 24 Stunden bekommen – nur noch 4000 Unterschriften fehlen zum Kampagnenziel.

Hier geht's direkt zur Kampagne.

Mehr zu David Bowie: