"He is the guy from Nirvana?!"

Carpool Karaoke ist zurück – so groß wie nie und sogar mit ein bisschen Rickrolling. 

Nach mehr als zwei Monaten hat die "Late Late Show" mit Host James Cordon eine neue Folge veröffentlicht. Dieses Mal dabei: die Foo Fighters, woohoo!

James braucht mal wieder Hilfe auf dem Weg zur Arbeit und ruft kurzerhand Dave Grohl an. Der bringt seine fünf Bandkollegen mit. Gut, dass James "zufällig" mit einem etwas größeren Wagen als sonst unterwegs ist. Denn sieben Leute im Auto gab es in keiner der bisherigen Folgen.

Und die Masse macht's: Zusammen gehen sie ordentlich zu Foo-Fighters-Klassikern ab – und spielen für ein paar sehr glückliche Menschen sogar noch einen kleinen Überraschungsgig in einem Musikgeschäft. Statt eines Band-Hits erwartet die Zuschauer dort aber "Never gonna give you up" von Rick Astley, gesungen von James Cordon. Sorry, you got rickrolled.

Hier ist das ganze Video:
Wir haben vergangene Woche mit den Foo Fighters über ihr neues Album, Versagensängste und Karma gesprochen:


Fühlen

Warum wir offen darüber reden sollten, was wir wählen

Es gibt Momente, in denen organisiert man sich besser einen Drink. Ich stehe auf der Terrasse eines Clubs, eine ganze Stunde habe ich mich nun mit jemandem unterhalten. Ein Unbekannter.

Das Gespräch war gut, bis es ins Stocken geriet, als ich ihn fragte, welche Partei er wählen würde