Bild: dpa

Beyoncé will nicht nur ein Vorbild für starke Frauen sein, sondern sie auch fördern – deswegen vergibt sie jetzt Stipendien.

Wer kann die bekommen?

Erstmal nur US-Studentinnen aus den Fachrichtungen Kunst, Musik, Literatur und Afroamerikanische Studien. Mit dabei sind das Berklee College of Music, die Howard University, die Parsons School of Design und das Spelman College. 

...to encourage and support young women who are unafraid to think outside the box and are bold, creative, conscious and confident.
Homepage Beyoncé
Wieso gerade jetzt?

Der Name des Stipendiums "Formation Scholars awards" gibt darauf schon einen Hinweis. Mit ihrem Förderprogramm will Beyoncé ihr letztes Album "Lemonade" feiern, das vor genau einem Jahr erschienen ist.

Worauf dürfen sich die Stipendiaten freuen?

Auf jede Menge Geld. 25.000 Dollar, rund 23.000 Euro gibt es laut Spelman College einmalig für die Studentin.


Streaming

Ich gucke meine Serien jetzt auf Speed

Ich liege auf dem Sofa rum, müsste eigentlich dringend schlafen, weil ich früh aufstehen muss, will aber nur noch eine Folge der aktuellen Lieblingsserie gucken. Und dann lässt mich das blöde Ding mit einem absoluten Cliffhanger zurück! Abschalten unmöglich. Also nur noch kurz den Anfang der nächsten Folge... 

Irgendwann ist es nach Mitternacht und ich ärgere mich.

Kennt man.

Doch es gibt eine Lösung – nicht für meine Netflix-Sucht, aber zumindest für einen Teil des Problems. Sie heißt Speedwatching.