Wo waren eigentlich Bonez und Gzuz?

Wie man gerne geweckt wird: Mit einer Tasse Kaffee am Bett, am besten nicht vor 10 Uhr.

Wir man nicht so gerne geweckt wird: Durch eine Spezialeinheit der Polizei. Mit viel Krach und einer Blendgranate.

Wie gut, dass Rapper Maxwell (187 Strassenbande) nicht da war, als sich genau das heute Morgen im Hamburger Stadtteil Hamm abspielte (Mopo).

Um 6 Uhr stand die Polizei vor der Wohnung, in der sie wohl Maxwell vermutete.

Allerdings war Maxwell offenbar nicht zu Hause. Deshalb rammte die Polizei die Tür der Wohnung im ersten Stockwerk ein. Zur Verstärkung wartete das Sondereinsatzkommando (SEK) vor dem Haus. 

Gefunden haben die Beamten außer einer geringen Menge Drogen nichts. Als die Beamten wieder gehen wollten, fuhr der 25-Jährige mit seinen Kumpels in einer schwarzen S-Klasse vor. Maxwell stieg aus, die Beamten brachten ihn zu Boden. Auch der Wagen wurde durchsucht. Danach wurde Maxwell wieder freigelassen. Es liege kein Haftgrund vor, teilte die Polizei mit. (Hamburger Abendblatt)

Um was geht es hier? Wir haben die Antworten auf die brennendsten Fragen.

1. Wer ist Maxwell?

Maxwell heißt bürgerlich Maxwell Kwabena, ist 25 Jahre als, kommt aus Hamburg. Er gehört mit Bonez MC und Gzuz zur Hamburger Rap-Gruppe "187 Strassenbande". Dort teilt er mit seinen Fans seine Erfahrungen aus den Hamburger Straßen. 

2. Nach was sucht die Polizei bei ihm?

Die Beamten rückten heute Morgen vermutlich an, um nach Waffen und Drogen zu suchen. Denn die Rapper der 187 Strassenbande posieren in den sozialen Medien immer wieder mit Schusswaffen und Marihuana (Hamburger Abendblatt). Laut Hamburger Morgenpost werden die Musiker schon seit Längerem observiert, weil sie mutmaßlich mit Betäubungsmitteln handeln sollen.

3. Was hat die Polizei gefunden?

Bislang hat die Polizei außer geringen Mengen Drogen nichts bei Maxwell gefunden. Die Ermittlungen sollen aber weitergehen, es wurden 15 weitere Wohnungen, eine Lagerhalle und ein Tattoostudio in Hamburg durchsucht.

4. Was sind die Konsequenzen für den Rapper?

Da kein Haftbefehl vorliegt, wurde Maxwell nicht festgenommen. Sollten die Beamten aber durch die Ermittlungen Beweise für ihre Vermutung finden, könnte das strafrechtliche Konsequenzen haben.

5. Wo waren eigentlich Bonez und Gzuz?

Der Rest der 187 Strassenbande hängt gerade in Los Angeles ab und macht laut ihren Instagram-Stories vor allem eines: Ausprobieren wie man Marihuana auch ohne Joints konsumieren kann.

Doch die News kamen schnell bei den beiden an. Bonez hielt seine Gedanken dazu in seiner Instagram-Story fest: 

  • "Maxwell, Digga, Opfer von Polizeigewalt!" 
  • "Was für Hurensöhne."

Today

Per Twitter: Trump kündigt Raketenangriff in Syrien an
"Russland, mach Dich bereit."

Was ist passiert?

Donald Trump hat am Mittwochmorgen amerikanischer Zeit per Twitter einen US-Raketenangriff auf Syrien angekündigt. Der US-Präsident forderte Russland auf, sich auf einen Raketenangriff auf das Land im Nahen Osten einzustellen. Russland habe angekündigt, angreifende Raketen abzuschießen, teilte Trump auf Twitter mit.

Wörtlich schrieb er:

"Mach dich bereit Russland, denn sie werden kommen, schön und neu und 'intelligent!'". Russland sollte nicht Partner eines mit Gas tötenden Tieres sein, das sein Volk tötet und das genießt.