Antworten auf die drei wichtigsten Fragen

Manchmal muss ein Mann tun, was ein Mann tun muss. Auch ein kleiner Mann. Und wenn er ein Ziel hat, sollte ihm nichts im Wege stehen. Auch kein Teich.

Was ist passiert?

In Wilnsdorf in Nordrhein-Westfalen hat der Besitzer eines Fischteichs die Polizei gerufen, weil sein Teich plötzlich trocken war. Jemand hat – anscheinend absichtlich – einfach das Wasser abgelassen. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Beamten stellten tatsächlich fest, dass jemand den Teich manipuliert hat. Die Polizei informiert: 

"Eine der Holzführungsnuten aus Beton am Wasserstandsregulierungsmönch des Weihers war beschädigt."

Soll heißen: Jemand hat am Zulauf rumgespielt. 

Der Übeltäter war tatsächlich schnell gefunden: Ein kleiner Junge, der zusammen mit einem Freund vor ein paar Tagen an dem Teich gespielt hat. Dort hatte er dann die Bretter aus der Höhenregulierung genommen, dabei die Holzführungsnute beschädigt, und das Wasser abgelassen.

Aber warum hat der Junge den Teich trocken gelegt?

Es war tatsächlich Absicht. In der Mitte des Teichs ist eine kleine Insel. Der Junge wollte zu dieser Insel, ohne dass seine Füße nass werden. Also hat er das Wasser vom Teich abgelassen. Verständlich.

Und die Fische?

Es befanden sich zu dem Zeitpunkt keine Fische im Teich, so dass kein Tier zu Schaden kam. Glück gehabt.


Today

Eine Aktivistin erzählt, weshalb sie die CSU-Zentrale mit einem CDU-Logo überklebt hat
Drei Antworten zur Aktion

Plötzlich prangte das CDU-Logo an der Parteizentrale der CSU in München: Aktivistinnen und Aktivisten haben am Mittwochabend vor den Augen der Polizei das Logo der Partei überklebt und damit kurzerhand die bayerische CDU "gegründet".