"Raus aus den Klamotten, ran an die Arbeit!"

Bevor Weißrusslands Dauerpräsident Alexander Lukaschenko 1994 zum ersten Mal gewählt wurde, führte er einen landwirtschaftlichen Großbetrieb. Seit jenen Tagen pflegt er einen etwas hemdsärmeligen Stil. Mal schreitet er mit gutem Beispiel voran und macht selbst mit bei der Kartoffelernte, mal lässt er sich zusammen mit Gérard Depardieu und Sense beim Heuschneiden ablichten. Nur körperlich harte Arbeit ist echte Arbeit, soll das heißen.

In dieser Woche äußerte sich Lukaschenko zu Wirtschaftsfragen.Weißrussland steckt in einer Krise, die Wirtschaft ist im Sog der Rezession des großen Nachbarlandes Russland im vergangenen Jahr um mehr als drei Prozent geschrumpft. Lukaschenko redete dabei abfällig über "all diese Innovationen, IT-Technologien, Privatisierungen und so weiter". Entscheidend sei aber eine einfache Wahrheit:

"Man muss sich ausziehen und arbeiten."

Gerade die IT-Branche hat sich in den vergangenen Jahren in Weißrussland allerdings gut entwickelt, einige der IT-Firmen können international mithalten. Der Onlinespiele-Renner "World of Tanks" etwa stammt aus Weißrussland.

Viele junge Weißrussen antworten auf Lukaschenkos Kommentar mit Humor. Sie nehmen die Worte des Präsidenten wörtlich – und posten unter #AusziehenUndArbeiten Nacktfotos aus ihrem Arbeitsalltag.

Slideshow: Nackt zur Arbeit
Dezenter Hinweis auf die Webseite eines Möbelladens:
1/12

Der Journalist Vasili Yadchanka hat sich eine weißrussische Zeitung auf die Beine gelegt. Auf dem Titel steht: "Delegierte, ran an die Arbeit". Yadchanka, die Füße auf dem Tisch, kommentiert, dieser Forderung könne er nur zustimmen.

Viele Start-ups beteiligen sich an der Aktion...
...sehr viele...
...aber auch ein Tattoostudio in Minsk...
...und sogar der Moderator des weißrussischen Ablegers des staatlichen russischen Nachrichtendienstes Sputnik.
1/12

PS: Möglich ist, dass sich Präsident Lukaschenko bei seiner Rede einfach verhaspelt hat oder falsch verstanden wurde. "Sich ausziehen" klingt auf Russisch ganz ähnlich wie "sich entwickeln". Aber in Minsk ist es heiß, am Wochenende wurden wieder 32 Grad Celsius erwartet.

Dieser Beitrag ist zuerst auf SPIEGEL ONLINE erschienen.

Lass uns Freunde werden!

Noch mehr nackt:


Future

"Jobvorschläge sind für den Arsch": Wie es ist, sich arbeitslos zu melden

Rund 4,3 Millionen Menschen in Deutschland sind derzeit auf Arbeitslosengeld II angewiesen. Die finanzielle Unterstützung ist besser bekannt als Hartz IV und für viele ein Tabuthema. Niemand gibt gerne zu, dass er Hilfe braucht. Schon gar nicht, wenn ein Thema so mit Vorurteilen besetzt ist, wie dieses.