Wer hungrig ins Kino geht, kann heutzutage schnell arm werden. Besonders in größeren Ketten werden für ein wenig Popcorn, Schoki und Getränke schnell bis zu 20 Euro fällig. Pro Person, wohlgemerkt. Und gesund ist das Essen auch nicht.

Eine Gruppe von 18-jährigen Freundinnen aus dem US-Bundesstaat Kalifornien hatten deshalb eine geniale Idee: Sie schmuggelten einen Snack mit in den Film, der sowohl satt macht, den Durst stillt und auch noch gesund ist.

Aber seht selbst:

Mit den prallen Bäuchen haben die Mädels, neben dem guten Versteck für ihren Snack, wohl auch noch bevorzugte Behandlung an der Kinokasse bekommen. Nur: Schwanger sind die kriminellen Superhirne Priscilla Banuelos, Angelena Silveira und Alyssa Lopez gar nicht...

Genau, stattdessen haben sie fix eine halbe Wassermelone mit Frischhaltefolie bedeckt und sich mit etwas Tape vor den Bauch geklebt. #TeenMomStyle! Und die Sitznachbarn konnten sich nicht einmal über nerviges Rascheln beim Essen beschweren.

Nur eine Sache sollten die Mädels beim nächsten Mal nicht vergessen: Aufräumen. Denn der Kinomitarbeiter, der die halb gegessenen Melonen gefunden hat, war davon überhaupt nicht begeistert.

Das könnte dich auch interessieren:


Trip

Diese junge Russin mischt die Roofer-Szene auf

Ihre Bilder und Videos gehen um die Welt: Roofer, also illegale Häuserkletterer, begeistern und beängstigen seit Jahren mit ihren spektakulären Aktionen. Vor allem russische und osteuropäische Roofer überbieten sich gegenseitig mit immer waghalsigeren Aktionen.