Sorry, aber ich darf das: Ich bin berühmt!

Eskalation im Einkaufszentrum: Zur Feier ihres neuen Albums "Glory" gönnt sich Britney Spears mit der Komikerin Ellen DeGeneres einen Tag in einem Einkaufszentrum in Los Angeles.

Der läuft aber alles andere als normal. Denn eigentlich wollen sie nur eines: Sich selbst feiern. Und sie beweisen, sie können tun und lassen, was sie wollen, denn hey – sie sind Britney Spears und Ellen DeGeneres.

Das sind die besten Szenen:

Britney und Ellen versuchen, rückwärts auf einer Rolltreppe zu rennen.
Britney probiert Herrenmode und vergisst zu bezahlen.
Die beiden genießen ihren Eisbecher an einem Esstisch im Schaufenster.
(Bild: Giphy)
Ihnen gelingt es, eine fremde Frau zu überreden, Geld aus dem Brunnen zu fischen – für "Charity-Zwecke".
Und schließlich machen Britney und Ellen ein Nickerchen im Bettenhaus.
Hier gibt's das ganze Video:
Bist du ein Britney-Experte? Dann teste dich in unserem Quiz:

Lass uns Freunde werden!


Today

Warum eine Moderatorin wegen ihrer Jeans angegriffen wurde

Eigentlich hat die US-amerikanische Journalistin Jana Shortal am 6. September bloß die Nachrichten moderiert. Es ging um Jacob Wetterling, einen 11-jährigen Jungen, der 1989 entführt worden war. Kürzlich wurde seine Leiche gefunden (heute.de).

Ein tragischer Fall. So tragisch, dass es unmöglich ist, wenn eine Moderatorin Jeans trägt, während sie darüber berichtet. Skinny Jeans, um genau zu sein. Das jedenfalls fand die Kolumnistin C.J. der Zeitung Star Tribune (Minnesota Public Radio).