Spoiler: Ist sie leider doch nicht.

Stell dir vor, es ist dunkel draußen, die Straßen leer, du fährst mit der U-Bahn nach Hause – und die einzige Person im Zugabteil bist du.

Was würdest du tun?

Für eine junge Frau, die auf Twitter unter dem Namen Stevie Shale auftritt, war das ziemlich klar: Sie zückte ihr Smartphone und filmte sich bei einer spontanen Musicaleinlage. Sie läuft an den blauen Sitzen entlang und singt:

"It's me, just me. Nobody in the seat. I put my butt in the seat 'cause it's juuuust me."

Sie textet noch ein paar Zeilen dazu, besingt das leere Abteil und, dass sie gleich aussteigen wird. Während sie sich um die eigene Achse dreht, weiten sich ihre Augen plötzlich, sie hört auf zu singen und spricht in die Kamera:

"Oh my god, I just realized there is another person on this train!"

Stevie nimmt's mit Humor. Bevor sie aussteigt singt sie ihrem stillen Publikum noch eine persönliche Zeile zu: "You have a good daaaaaay!"

Ein Freund von ihr teilte das Video auf Twitter. Stevie hat seitdem viele Fans gewonnen.

Aber nicht nur ihre musikalische Performance überzeugt. Was viele nicht loslässt, ist vor allem: dieser eine Moment.

Denn irgendwie kennen wir dieses Gefühl doch alle, oder?

Übrigens: Nein, sie war nicht betrunken.


Style

Diese 21 schnieken Sneaker lieben wir
Der Frühling kommt auf leisen Sohlen...