Bild: imago
Ein Twitter-Drama in vier Akten.

Siri und Alexa können einpacken: Der wahre Held ist ein ganz unscheinbarer Snackautomat

Nach und "WALL-E" und dem "200 Jahre Mann" kommt jetzt die nächste ergreifende Geschichte, die mit einer kleinen Prise künstlicher Intelligenz unsere Herzen erwärmt.

Aber diese Geschichte ist tatsächlich passiert. Das berichtet zumindest der Twitter-Nutzer I AM WATERBOI. Denn er teilte das rührende Ereignis auf Twitter. Und bewegt damit zahlreiche Menschen.

Ein Drama in vier Akten:

1.

Die Begegnung: Alles beginnt wie eine ganz normale Mittagspause.

2.

Die Gefühle: Etwas Unfassbares passiert! Der Protagonist wird um seine Beute betrogen – oder etwa doch nicht?

3.

Das Drama: Die Achterbahnfahrt der Emotionen nimmt kein Ende. 

maschinen haben seelen und zwar wunderbare
I AM WATERBOI

Hoffnung keimt auf.

4.

Das Finale: Es gibt ein Happy End.

Das hat dich jetzt richtig mitgenommen? Die Menschen auf Twitter auch, wie diese Tweets zeigen:

Ideen zur Vermarktung werden präsentiert.

Und eine wissenschaftliche Publikation ist geplant. Wirklich. 

Maschinen sind halt einfach die Besten. <3


Gerechtigkeit

Der Graffiti-Künstler "Cibo" verwandelt Hakenkreuze in Früchte

Der italienische Graffiti-Künstler Pier Paolo Spanizzé kämpft in seiner Stadt Verona gegen Rechtsextremismus und nutzt dabei ungewöhnliche Methoden.

Wo auch immer er Nazi-Symbolen begegnet, zückt er seine Spraydose und verwandelt Hakenkreuze in Früchte, Käse oder Cupcakes. Er nennt sich selbst "Cibo" – was das italienische Wort für "Lebensmittel" ist.