Bild: People's Vote
Knapp 3 Minuten bitterböse Satire

Es ist dieser Tage nicht leicht für die britische Premierministerin Theresa May. Sie soll einen Brexit-Deal verhandeln, für den die knappe Mehrheit der Britinnen und Briten gestimmt haben, aber nun nicht mehr wollen. Ihre eigene Regierung versagt May die Unterstützung, die Europäische Union (EU) hat sowieso keine Lust mehr auf das ganze Brexit-Chaos.

Und nun kommt auch noch der schizophrene Gollum aus "Herr der Ringe", um Theresa May zu trollen.

Das schizophrene Wesen wird von Schauspieler Andy Serkis zum Leben erweckt, es gilt als seine Paraderolle. Und auch wenn der "Herr der Ringe" und die "Hobbit"-Reihe schon längst nicht mehr im Kino laufen – Serkis mimt immer mal wieder das Monster, um damit aktuelle politische Lagen zu parodieren.

Mit Blick auf Großbritannien geht da einiges: Am Montag sollte eigentlich die entscheidende Abstimmung über ihren Deal mit der EU im britischen Parlament stattfinden, stattdessen wurde die Abstimmung bis Januar verschoben. Für May eine große Niederlage: Die EU will keine Neuverhandlungen, das britische Parlament will den bestehenden Deal nicht. (SPIEGEL ONLINE

Nun könnte Großbritannien ganz ohen Deal aus der EU ausscheiden, und mit leeren Händen dastehen. Oder noch mal neu abstimmen. Denn am Montag hat der EU-Gerichtshofs klargestellt: Die Briten könnten ihre Austrittsankündungung nach Artikel 50 auch einseitig wieder rückgängig machen. 

In einem knapp dreiminütigen Clip für die Kampagne "People's Vote" trollt Serkis nun Mays Brexit-Bemühungen.

So wie sich Gollum immer an seinem "Schaaatz" festhält, hält nun auch Theresa May eisern an ihrem Brexit-Deal fest – auch wenn der eigentlich nur Leid bringt. 

Hier kannst du die Szene sehen:

LEAKED: Footage from Inside No. 10 Downing Street!

OFFICIAL FACEBOOK PAGE - FULL VERSION From Lucas and Minghella www.silverfish.tv Please like our page and follow us for news of more films.

Posted by WE WANTS IT on Sunday, December 9, 2018

Es ist nicht das erste Mal, dass Serkis in Gollum-Art die Politik parodiert. 2017 hatte der Schauspieler mit seiner Gollum-Stimme Tweets von US-Präsident Donald Trump vorgelesen:


Today

In MeckPomm leben wilde Nandus – und zwar so viele, dass sie nun gejagt werden sollen

Der Nandu lebt eigentlich in Südamerika. Der Riesenvogel ist dem Strauß nicht unähnlich: Er kann nicht fliegen, dafür mit seinen mächtigen Beinen ziemlich gut rennen. Und wie geschrieben, eigentlichen gehört er nach Südamerika.

Trotzdem gibt es seit einigen Jahren wild lebende Nandus in Deutschland.

Die Vögel waren einst aus einem Zuchtbetrieb ausgebüchst, seither hat sich eine Population im Grenzgebiet zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein eingerichtet. Das so erfolgreich, dass der Nandu mittlerweile offiziell als in Deutschland beheimatete Vogelart gilt.