Heute ist "Tag der deutschen Einheit". Also eigentlich ein Tag, der dafür steht, dass Deutschland ein Land ist, das nicht (mehr) geteilt ist. Und obwohl das faktisch stimmen mag, gibt es doch einige Kleinigkeiten, in denen sich Deutschland nicht immer ganz einig ist – nicht nur zwischen Ost und West. 

Wie würdest du zum Beispiel eine Mischung aus Zitronenlimonade und Bier nennen? Hier sind 8 Karten, die zeigen, dass es eigentlich keine deutsche Einheit gibt. 

In Deutschland wird natürlich nicht überall das gleiche Bier getrunken. 

(Bild: reddit )

Und wenn es mal gemischt wird, erst recht nicht!

Landschaftlich ist Deutschland eigentlich ganz schön. Fast überall.

(Bild: reddit )

Menschen, die nach Norddeutschland gezogen sind, wissen was hier gemeint ist.

(Bild: reddit )

"Fast normales Deutsch"

(Bild: reddit )

Kompliziert wird es dann, wenn man den Dialekt nicht versteht und die Menschen trotzdem nicht aufhören zu reden.

(Bild: reddit )

Und dann diese Sache mit der Uhrzeit. Wer soll sich das merken? Und wie?

(Bild: bento)

Bielefeld? Das gibt es doch gar nicht, oder?

(Bild: reddit )



Today

Trump hat seinen Eltern offenbar bei der Steuerhinterziehung geholfen – und selbst profitiert
Die sechs wichtigsten Erkenntnisse

Von wegen US-Präsident Donald Trump hat sein Vermögen seinem eigenen Geschäftssinn zu verdanken – wohl möglich eher seinen Kenntnissen über Steuerhinterziehung. Die "New York Times" hat jetzt berichtet, dass Trump in der Vergangenheit beim Vermögensaufbau ganz schön getrickst haben soll.

Dem Bericht zufolge bekam Trump im Laufe der Jahrzehnte von seinem Vater Fred Werte aus dessen Immobiliengeschäft im Volumen von heute mindestens 413 Millionen Dollar (357 Millionen Euro). "Ein Großteil des Geldes bekam Trump, weil er seinen Eltern dabei half, Steuerzahlungen zu vermeiden", schreibt die "New York Times".

Was hat die Zeitung genau herausgefunden?

  • In den Neunzigerjahren soll die Trump-Familie riesige Summen am Fiskus vorbeigeschleust haben.
  • So hätten Donald Trump und seine Geschwister etwa eine Scheinfirma gegründet, um Schenkungen ihrer Eltern zu verschleiern. 
  • Trump habe zudem geholfen, Immobilien seiner Eltern geringer zu bewerten, um Steuern bei deren Übertragung an ihn und seine Geschwister zu sparen.