Bild: Pixabay/ Eukalyptus
Der Wackelpeter?

"Der Wackelpeter" - Das klingt schwer nach Struwwelpeter, eines der bekanntesten Bücher aus der Kindheit. Tatsächlich ist der Wackelpeter aber aus dem Kamasutra, er wurde schon öfters von diversen Magazinen unter den beliebtesten Sexstellungen gelistet.

"Hilfe, Lanzelot ist geschrumpft!" - Was hier nun nach albernem Pornotitel klingt, ist tatsächlich ein Kinderbuchtitel .

Sexstellung aus dem Kamasutra oder Titel eines Kinderbuchs? Finde heraus, wie gut du diese (scheinbar) sehr unterschiedlichen Dinge auseinanderhalten kannst. Die Marienkäfer stehen für die Sexstellung, die Kinderhefte für den Buchtitel:

Mehr zu Büchern und Sex:


Fühlen

Ich war auf einem Seminar, um unglaubliche Kräfte in mir zu aktivieren
Neuro-Linguistisches Programmieren? Ich habe es ausprobiert.

"Schließ deine Augen," fordert mich der Coach auf. "Was ist das Schönste, das du je gesehen hast?" Ein romantisches Klavierstück soll mir auf die Sprünge helfen. Vor meinem inneren Auge möchte trotzdem beim besten Willen kein Bild erscheinen. Der Atlantik vielleicht? Oder wenigstens die Ostsee? "Was ist das Leckerste, das du je geschmeckt hast?", geht es weiter. Ich denke an Lasagne und daran, dass die Mittagspause noch zwei Stunden entfernt ist.

Der Mann, der mir diese Anweisungen gibt, ist ein Trainer für Neuro-Linguistisches-Programmieren, kurz NLP. Das ist eine Coaching-Technik, die mir helfen soll, mein Leben – und auch mich selbst – besser zu machen.

Besseres Leben, besseres Ich? Das könnte ich gerade gut gebrauchen. Mein Studium ist bald zu Ende, ich schiebe Dauerpanik vor der Zukunft. Will ich danach gleich arbeiten? Oder doch noch mal ins Ausland? Ich habe meine Masterarbeit noch nicht einmal angemeldet und fühle mich schon wie kurz vor dem Burn-Out. Höchste Zeit also für eine Neu-Programmierung.