Sarah Jessica Parker als Tom Hanks? Ja, geht.

Sofaecken verwandeln sich in Krisengebiete, wenn man über den passenden Film zum Abend streitet.

Auf der einen Seite stehen Aktionhelden: Sie lenken mit muskelbepackten Armen Luxuskarossen und knallen so viele Feinde ab, dass man sich über den Verschleiß an Statisten wundern kann.

Auf der anderen Seite steht die sexy Lady: Sie tollpatscht sich in teuren Kleidern derartig durch ihren Alltag, dass es "Dick und Doof" den Frack ausziehen würde.

Ein Kompromiss zwischen Ballerfilm und Chick-Flick scheint unmöglich. Oder?
Aufregend und brutal: Carrie Bradshaw und ihre Freundinnen auf der Suche nach dem verschollenen Soldat.
Von den Produzenten von "Jungfrau (40), Männlich, sucht": Fast and Furious.
"Gladiator" bekam nicht zuletzt wegen Jennifer Garners herausragender Performance den Oscar in der Kategorie "Bester Film"
"Say hello to my little friend", kein anderes Zitat von Reese Witherspoon wurde so oft zitiert wie dieses.
Mit der Panzerfaust in "Rambo II - Der Auftrag" schoss sich Jessica Alba ihren eigenen internationalen Durchbruch.
Pretty Woman kann auch anders: Julia Roberts als Terminator.
Die Pilotin, die trotz eines Eiscreme-Problems Hunderte von Menschenleben rettete.
Mit einem Ring fing es an, doch dann kannte er kein Ende mehr: Bilbo Beutlin im Shoppingwahn.
Yippie-ya-yeah, Schweinebacke.