Es liegen Jahre dazwischen. Whitney mit gezupften Augenbrauen, wie sie in den Neunzigern in waren – Whitney mit buschigen Brauen, wie man sie heute trägt. Hier mit kindlichem Lächeln und leicht glänzender Haut, dort mit erwachsenem Make-up.

#PubertyChallenge heißt der Vorher-Nachher-Contest, unter dem Menschen wie Whitney gerade auf Instagram und Twitter Fotos von sich in prägenden Phasen ihres Lebens hochladen: vor und nach der Pubertät.

Die Veränderungen des Körpers sind auf den Fotos fast immer deutlich sichtbar – es ist faszinierend anzusehen:
1/12

Viele schreiben nostalgische Texte zu ihren Bildern, so auch Whitney: "Mann, die Haare damals waren richtig toll. Und all die Leute, mit denen ich was gemacht habe. Danke an alle, die noch immer bei mir sind und mir beim Großwerden zur Seite standen."

Robert schreibt: "Ganz ehrlich, das ist für alle, die noch in der Pubertät sind und glauben, die geht niemals mehr weg! Ich bin zwar noch immer klein, habe dafür aber ordentlich abgenommen und mich verändert."

Es sind genau diese Gedanken, die wir mit der Vergangenheit verbinden – und sie werfen Fragen auf: 

Was hat sich getan in meinem Leben? Wo stehe ich heute? Wie geht es mir?

Aus vielen der Texte geht zumindest hervor: Ich habe die Unsicherheit von einst verloren, bin heute ein selbstbewusster Mensch mit einem Job – und einem Plan vom Leben. 


Today

Acht Fakten über Marine Le Pen, die du noch nicht kanntest

Marine Le Pen hat große Chancen, die nächste französische Präsidentin zu werden. Im ersten Wahlgang am Sonntag stimmten 21,4 Prozent der Franzosen für die Chefin des rechtsextremen Front National (FN). Damit schaffte es Le Pen in die Stichwahl am 7. Mai, dort wird sie gegen den unabhängigen Kandidaten Emmanuel Macron antreten. (bento)

Den Namen Marine Le Pen kennt man, die FN-Chefin mischt die französische Politik seit Jahren auf, ist über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt. Aber wer ist diese Person? Woher kommt sie? Wofür steht sie?