Bild: Getty Images/Kena Betancur
Und wenn ja, wie sehr?

Der Nikolaustag ist nicht immer ein Spaß. Am 6. Dezember heißt es jedes Jahr aufs Neue: Hose runter und Karten auf den Tisch. Oder so.

Zum Glück füllen unsere Eltern nachts unsere Schuhe (weil der Nikolaus sie darum gebeten hat, er kann sich auch nicht um alles kümmern). In ihren Augen sind wir kleine Engel. Aber unter uns gesprochen:

Wie brav warst du dieses Jahr wirklich?

Fühlen

Weihnachsmarkt. Alle Jahre wieder... NERVT ES!

Weihnachten ist großartig. Man wird daran erinnert, dass man mehr Zeit mit den Liebsten und der Familie verbringen sollte. Man kuschelt sich zu Hause ein, wird besinnlich, lässt es sich gut gehen.

Trotz der heimeligen Atmosphäre denkt man an andere, spendet Geld und Kleidung, engagiert sich. Man ist erfüllt von vielen Erinnerungen an die Kindheit, ausgelöst von Gerüchen und Geschmäckern. Kurzum: Alles ist toll.

Wären da nicht die Weihnachtsmärkte.