Woraus besteht Polizeiarbeit? Verdächtige kontrollieren? Auf Demos Leute verhauen? Für Recht und Ordnung sorgen? Die neuseeländische Polizei stellt in ihrem neuen Werbevideo eine ganz andere Aufgabe in den Vordergrund: Laufen

Dabei ist der Clip natürlich kein Fitness-Tutorial, sondern ein Aufruf an möglichen Nachwuchs. Auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen müssen die fitten Cops der "NZ Police" in ihrem Gangstern, kaputten Autos und haarigen Taschendieben hinterher joggen. 

Und treffen dabei allerlei Verrückte Gestalten:
NZ Police’s most entertaining recruitment video, yet!

Freeze! NZ Police’s most entertaining recruitment video, yet! Take the first step and visit www.newcops.co.nz #NEWCOPS

Posted by NZ Police Recruitment on Saturday, November 25, 2017

Das charmante Video wurde nach zwei Tagen schon mehr als 2,6 Millionen mal angesehen – ein echter Viralerfolg für ein Land, dass nicht einmal 5 Millionen Einwohner hat.

Noch mehr Süßes aus Neuseeland gefällig? Dann schau mal hier:


Gerechtigkeit

Hungersnot im Jemen: Endlich kommt die Hilfe bei den Menschen an

Hudaidah ist ein verschlafenes Fischerstädtchen im Jemen – mit einem Hafen, über den das ganze Land versorgt wird. Von Hudaidah fahren jeden Morgen die Fischer aufs Rote Meer, hier landen zudem die Handelsschiffe an, die den Jemeniten Lebensmittel und Medikamente bringen.

In den vergangenen Wochen allerdings war es anders: Im Jemen herrscht Krieg. Das mächtige Nachbar Saudi-Arabien hat eine Blockade verhängt, sie gilt zu Luft, zu Land und zur See. Damit sollte verhindert werden, dass Rebellen im Land neue Waffen und Munition bekommen. (bento)