Elena Cresci, 27, hat schon mehrmals in Deutschland gelebt. Trotzdem gibt es ein paar Dinge, die sie einfach nicht begreift – und über die sie sich in den ersten Folgen unserer Satire-Kolumne "Germany, we need to talk!" bitterlich beschwert hat. Deutschen Tee zum Beispiel, die Unfähigkeit zu fluchen und die Unart, andere Menschen offen anzustarren.

Inzwischen ist Elena zurück in London – und sie stellt fest: Es gibt ein paar Dinge, die sie vermisst – zum Beispiel die Angewohnheit der Deutschen, eine richtige Mittagspause zu machen. Denn viele Briten essen mittags einfach schnell am Platz (genauso übrigens wie viele Amerikaner).

Du kennst dich mit Großbritannien aus? Wirklich? Dann sollte dieses Quiz ein leichtes für dich sein:


Tech

Wie ein "üppiges Dekolleté" zu einer genialen Medizinerfindung führte
Say What?!

Dieses Gerät gehört zur Standardausstattung eines Arztes. Seine Entstehungsgeschichte basiert aber auf einen Moment der Scham – mehr dazu im Video.