Pocahontas muss man können.

Wenn Jimmy Fallon seine Studiogäste zu Spielen einlädt, sorgt der Moderator in der Regel immer für einen Kracher, doch dieses Mal stahl ihm Melissa McCarthy eindeutig die Show. Die Schauspielerin war zu Gast in der Montagsausgabe der "Tonight Show with Jimmy Fallon" und trat gegen den Moderator in einem Lip-Sync-Battle an.

So lief der Schlagabtausch:
(Bild: YouTube/The Tonight Show)

Jimmy Fallon eröffnete mit dem Oldie "Brand New Key" von Melanie – und einem Pantomime-Rollschuhlauf.

(Bild: YouTube/The Tonight Show)

Melissa McCarthy schleuderte ihm nur den Mic-Ständer an die Brust und verschaffte sich Raum: für "X Gonna Give It To Ya" von DMX.

(Bild: YouTube/The Tonight Show)

Bis jetzt mag der Lip Sync Battle ausgeglichen gewesen sein, doch Jimmy Fallon nimmt Requisiten zu Hilfe: Mit einem Kissen schmust er zu ZAYNs "Pillowtalk" über den Boden.

(Bild: YouTube/The Tonight Show)

Requisite kann McCarthy allerdings auch: Herzzerreißend schmettert sie "Colors of the Wind" aus Pocahontas – und Laub, Wasser, Kuscheltiere, Schmodder, Glitter und Farbpfützen schmettern ihr dabei ins Gesicht. Damit hat sie eindeutig gewonnen!

Hier ist das Video zum kompletten Lip Sync Battle:
Jimmy Fallon mag Musik! Hier hat er die neue "Star Wars"-Crew zum A-Capella versammelt:

Und der hier ist zwar nicht von Fallon, aber nicht weniger lustig. Ein Lip Sync auf Donald Trump:


Gerechtigkeit

Warum die AfD plötzlich bei Twitter trendet – unbeabsichtigt
#IchWaehleAfD ist nicht das, wonach es aussieht

Es gibt nur wenige Parteien in Deutschland, die Social Media so virtuos bespielen wie die AfD. Die meisten Facebook-Fans, die wütendsten Twitter-Aktionen – und selbst, wenn eine hochrangige AfD-Politikerin Dinge mal nur aus Versehen postet, bleiben sie haften.

Am Dienstagmorgen führte jedoch ein Hashtag die Trending Topics in Deutschland an, den sich die AfD so nicht wünscht:

#IchWaehleAfD