Bild: Lacie Slezak - Unsplash / Twitter (bento-Montage)
"Manchmal fange ich hinten an."

Keine Verabredungen, nur ihr zwei allein zu Hause, du fühlst dich wohl – da könnte man doch mal wieder... ein Buch lesen!

Was hast du denn gedacht? Ach, Sex. Ja, das geht natürlich auch.

Lesen und Sex haben auf den ersten Blick nicht so viel gemeinsam, in den meisten Lebenslagen schließen sich die beiden Tätigkeiten eher aus. Doch Twitter-Nutzer haben nun Parallelen gefunden und unter dem Hashtag #LesenUndSex die witzigsten Sätze gesammelt, die auf beides zutreffen. 

So wie dieser User, der skeptisch ist, ob der/die Faust zu seinen Favoriten zählt.

Andere wiederum mögen es nervenaufreibend:

Es muss einfach passen:

Manchmal fällt es schwer, es in den Alltag zu integrieren...

...doch diese Person hat einen guten Weg gefunden:

Und ein wenig Einfallsreichtum ist auch wichtig:

Es ist eine klare Präferenz für umfangreichere Exemplare erkennbar:

Manche tun es mit Leidenschaft, andere sind strikt dagegen:

Wenn man zu viele Filme geguckt hat, kann es das Erlebnis ruinieren:

Genau:

Wenns nicht so aufregend war, muss man es sich nicht auch noch auf dem Bildschirm ansehen:

Manchmal hat man sich von einem Verkaufsversprechen verführen lassen und wird dann enttäuscht:

Keine Sorge, ist uns allen schon passiert:

So viele Kurven:

Lifehack!

Jetzt unbedingt konzentrieren!

Das ist natürlich der Idealfall:

Dieses Fazit kann allerdings vieles bedeuen:

Einige Menschen haben zehn gleichzeitig am Start, anderen genügt die Zweisamkeit:

Sonst passiert halt das:

Sex passt übrigens zu so vielen Dingen!


Today

Ein riesiger Sandsturm fegt über Phoenix hinweg – und die Bilder sind unglaublich
Die Stürme werden "Haboob" genannt – und sind gar nicht so selten.

Ein riesiger Sandsturm ist am Donnerstagabend über Phoenix im US-Bundesstaat Arizona hinweggefegt. Auf Videos und Fotos ist zu sehen, wie sich eine mehr als hundert Meter hohe Wand aus Sand über die Stadt wälzt. (Azfamily.com)