Willkommen in Österreich!

Österreicherinnen und Österreicher wachsen ganz selbstverständlich mit dem deutschen Fernsehen und der deutschen Politik auf – und umgekehrt? Das Nicht-Wissen der Deutschen macht sich vor allem im Erstkontakt mit Österreichern bemerkbar: Die ersten fünf Minuten werden gerne genutzt, um das Schnitzel, pardon, Eis zu brechen. Ein bisschen Wandern, ein bisschen Sissi – und mit Falco ist man sowieso auf der sicheren Seite! Skifahren war man im Idealfall auch schon einmal, dann kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen mit den lieben Ösis!

Dass wir bei all den stereotypen Narrativa nicht nur gelangweilt, sondern schon fast beleidigt sein müssten? Geschenkt. Dafür sind die Deutschen dann einfach doch zu freundlich.

1. Sag mal, wie findest du eigentlich Falco? (Großartig, was für eine Frage!!11)
2. Also, dieses "jo eh" und "ur" ist schon sehr hübsch!
3. Ich LIEBE "hier eine fettige, fleischlastige Speise" einsetzen
4. Österreich? Da war ich auch mal - bei der Durchreise nach Italien
5. Tut mir leid, aber wenn du sprichst, erinnert mich das an Andreas Gabalier
6. Córdoba? Was ist das?
7. Hä, was meinst du mit "das geht sich nicht aus"?
8. Ich war vor zwei Jahren mal in Wien, eine prunkvolle, historische Stadt! So schön, wieso zieht man denn dort weg?
9. Boah wie süß, er/sie hat (beliebigen schlecht imitierten Austriazismus einfügen) gesagt!
10. Kannst Du eigentlich auch Hochdeutsch sprechen? Also so richtig??
11. Österreich hat ja auch ganz lange zu Deutschland gehört!
12. Aber geboren wurde er immer noch in Österreich. TJA!
13. Kennst du eigentlich dieses Skigebiet (hier beliebiges Blablatal einsetzen)?
14. Du gehst doch bestimmt gern wandern, oder?
15. Was ist ein Sackerl? Wollen Sie eine Tüte?
16. Wie heißt der Typ nochmal, der den Opernball organisiert und immer so junge Frauen heiratet? Lu ... Ah, LUGNER, genau der!
17. Deutschland ist Österreich nunmal zehn Jahr voraus, das kann man nicht abstreiten
18. Gewand? Ich glaube, in Deutschland hat man das auch irgendwann mal gesagt, vielleicht im 18. Jahrhundert?
19. Ich fahre jeden Winter in Tirol Ski! Österreich ist also quasi meine zweite Heimat ;)
20. Vermisst du die Berge manchmal? (Ja.)
21. Armin Wolf, wer soll das sein?
(Bild: https://twitter.com/ArminWolf)
22. Werner Faymann? Neee, sagt mir nix.
23. Also ich habe meiner Mutter/Tante/Schwester ja zum letzten Geburtstag eine Reise nach Wien geschenkt
24. Neee, also mit österreichischer Politik hab' ich mich bislang noch nicht beschäftigt
25. Bregenz ist in der Schweiz, oder?
26. "...und mit Jänner meinen Sie Januar, ja?
28. Oooohhh, Sissy gucke ich Weihnachten immer!
29. Gibt es eigentlich auch einen Sport, in dem ihr gut seid? (Ja, siehe unten)
30. Leiwand heißt also .... cool?


Today

In diesen Ländern wollen besonders viele Menschen Deutsch lernen
Und warum Schwedisch in Schweden die beliebteste Fremdsprache ist.

Millionen Menschen weltweit lernen eine Fremdsprache, manche nebenbei, manche in der Schule, andere mit der App. Letztere hinterlassen beim Üben natürlich massenhaft Daten, die Duolingo nun ausgewertet hat.

Duolingo, eine kostenlose Sprachlern-App, hat nach eigenen Angaben 120 Millionen Nutzer in 194 Ländern. Das Unternehmen wertete über einen Zeitraum von drei Monaten die Aktivität seiner Nutzer aus, um unter anderem folgende Fragen zu beantworten:

  • Welche Sprache ist weltweit am beliebtesten?
  • Ist Spanisch oder Französisch die zweitbeliebteste Sprache der Welt?
  • Warum lernen in Schweden so viele Schwedisch?
  • Und wo lernen die Menschen Deutsch? (Zur kompletten Auswertung)