Rose Leslie schmeißt sich auf den Boden, schreit vor Schock. Liegt der Kopf ihres Freundes da wirklich gerade im Kühlschrank?

Nein, natürlich nicht.

"Game of Thrones"-Star Kit Harington ist nur ein außerordentlich mieser oder genialer Aprilscherze-Fan – je nachdem wie man das sieht. 

In der "Jonathan Ross Show" erzählte er jetzt zum ersten Mal von seinem bösen Streich: Harington hatte einen Nachbau seines Kopfes im Kühlschrank drapiert und seiner Freundin natürlich nichts davon erzählt. Die sollte sich einmal so richtig doll erschrecken. In der Talkshow zeigte er dann zum ersten Mal Videos und ein Foto von sich als Horrorfigur. 

So reagierte Leslie: Erst läuft sie mit dem Wasser in der Hand zur Spüle, dann liegt sie schockiert auf dem Boden: 
(Bild: "The Jonathan Ross Show")
(Bild: "The Jonathan Ross Show")
Und das ist der Grund dafür:
(Bild: "The Jonathan Ross Show")

Harington habe schnell "April, April" gesagt, aber Leslie habe sich nicht so schnell beruhigen lassen, berichtet der Jon-Snow-Darsteller in der Talkshow. Seine Familie möge Aprilscherze sehr, ihre nicht so. 

"Sie machte mir ziemlich deutlich, dass es das zwischen uns gewesen sein, wenn ich das noch einmal tun würde. Ich glaube, die Ehe war da mit eingeschlossen", sagt Harington. 

Aber Leslie scheint ihm auf jeden Fall verziehen zu haben. Erst im September haben sich die beiden verlobt. (bento)

Hier seht ihr das gesamte Video: 

Today

Robert Lewandowski schreibt seine Bachelorarbeit – über sich selbst
Und das lohnt sich!

Du kennst das: Wochen, vielleicht Monate quälst du dich, ein passendes Thema für deine Abschlussarbeit zu finden. Gibt es in der Bibliothek genügend Literatur dazu? Hat der Professor auch Lust auf das Thema? Wo ist der Zeitaufwand minimal, der Ertrag maximal?

Wenn man zu den besten Fußballern der Welt gehört, Millionen mit dem Sport verdient und möglicherweise ein bisschen in sich selbst verliebt ist, dann fällt die Entscheidung gar nicht schwer:

Einfach über sich selbst schreiben.