Bild: 20th Century Fox
Kennst du die Wahrheit hinter dem alten Schwarz-Weiß-Film?

Du hast es wahrscheinlich wieder getan – du hast über die Feiertage "Kevin - Allein zu Haus" geguckt. Wie schon seit deiner Kindheit. Und wie schon seit deiner Kindheit fieberst du mit, wie Kevin die Einbrecher zur Schnecke macht.

Wer auch seit seiner Kindheit "Kevin - Allein zu Haus" schaute, ist der Schauspieler Seth Rogen. Doch der hatte diese Weihnachten als Erwachsener eine schockierende Erkenntnis. Und ist damit anscheinend nicht allein.

Es geht um den schwarz-weißen Gangsterfilm, den Macaulay Culkin in "Kevin – Allein zu Haus" anschaut.

Du weißt schon, die Szene, in der der Gangster einen Typen namens "Schlange" mit Blei durchlöchert und dann sagt: "Den Rest kannst du behalten, du Dreckschwein." Kevin setzt den Spruch gegen die Einbrecher ein – und auch gegen den Pizzajungen.

Seth Rogen stellte nun erschrocken fest: den Film im Film gibt es gar nicht. Die Szene wurde nur für "Kevin - Allein zu Haus" gedreht.

"Meine gesamte Kindheit über dachte ich, dieser altbackene Film, den Kevin in 'Kevin – Allein zu Haus' schaut, war wirklich ein alter Film", schrieb Seth Rogen am Weihnachtsmorgen.

Der Film trägt den Titel "Angels With Filthy Souls" - also in etwa "Engel mit sündigen Seelen". Er ist eine Anlehnung an den echten Gangsterfilm "Angels with Dirty Faces" aus dem Jahr 1938. 

Allerdings wurde er nie gedreht. Und Seth Rogen ist nicht der einzige, dem das bisher neu war. 

Viele andere Twitter-Nutzer waren also ebenso schockiert. Nicht zuletzt auch "Captain America"-Darsteller Chris Evans:

Hast du es gewusst?


Grün

Die EU beschließt endlich den Kohleausstieg – aber schenkt einem Land eine Ausnahme

Die Europäische Union möchte Umweltschutz und Klimaschutz endlich stärker angehen. Erst kürzlich wurden umfangreiche Verbote für Wegwerf-Plastik beschlossen (bento). Nun folgte kurz vor Weihnachten auch ein Paket zur Förderung erneuerbarer Energien.

Die klimaschädliche Kohleförderung soll so endlich eingestellt werden – leider mit einer Ausnahme.

1 Was ist passiert?

Die EU hat Vereinbarungen getroffen, die den Wandel von herkömmlicher Energie zu erneuerbarer Energie beschleunigen sollen. Also zum Beispiel: Weniger Kohlekraft, mehr Windenergie. Das Paket heißt "Saubere Energie für alle Europäer".

EU-Klimakommissar Miguel Arias Cañete hat es mit verhandelt: